Liegt in dem was geschah nicht auch eine Chance für dich und wirst du fähig sein das bezogene Licht dazu zu erkennen?

Wirst du fähig sein dich zurück zu ziehen “in dein stilles Kämmerlein” um dort dieses Licht zu fragen, wie es nun weiter gehen könnte für dich?
Ob es da nicht gar einen besseren Weg geben könnte für dich?
Wirst du fähig sein diesem Licht mehr Gehör zu schenken, als es bisher der Fall war, weil du sehr beschäftigt warst (wurdest) Botschaften und Informationen “pauschal” ins Netz zu stellen, die dort “pauschal” gar nicht hingehören?

Was glaubst du wie viele es sind (waren) die tagtäglich beyondmainstream studiert haben und was glaubst du wieviele es waren (sind), die dies in Reinheit einer gesegneten Absicht taten?

DREAMSOLDIER bedeutet „Soldat eines Traumes“. Was glaubst du wie viele Soldaten schon auf der Erde gestorben sind, oder Albträume hatten, ob dessen was sie tun geheißen wurden und sie blindlings gehorchten?

Wahrlich, es ist besser für einen jeden von „euch“, wenn ihr „euch“ zurück zieht von den Schlachtfeldern vieler Meinungen und Meinungsmacher und anfangt nach euren wahren Träumen Ausschau zu halten, um diese dann zu leben, soweit wie es derzeit schon möglich ist, wenigstens in Ansätzen.

Als JESUS auf der Erde war, zog er sich oft zurück, von den Turbulenzen die oft um ihn herum waren, um Zwiesprache zu halten mit seinem inneren Licht.

Ziehe dich möglichst vollständig für einige Tage zurück und tue dies was die „Indianer“ VISIONSSUCHE nennen.
Kläre für dich, ob dies, was du bisher getan hast, deine wahre Erfüllung war, bzw. ist und so du dies bejahen kannst, so wird sich eine neue Möglichkeit auftun, deine wahre Erfüllung in Dankbarkeit und in Freude zu leben.

Du kannst dich innerlich LADY PORTIA bitten, daß sie dir ggf. Hinweise gibt, falls du Solcher bedarfst, daß sie dir ggf. eine Tür öffnet, durch die du ggf. gehen kannst.

Dies sind die Hinweise, die ich zu geben dir berechtigt bin, weil sie für einen jeden von „euch“ gelten, doch es ist stets und immerdar „eure“ Entscheidung, ob ihr dann einen lichtvolleren Weg beschreiten wollt oder nicht und es gibt wahrlich Viele, die dies nicht wollen, die sich klipp und klar dagegen entschieden haben, auch wenn dies ihnen oft noch nicht bewußt ist.

In der Botschaft von SANAT KUMARA liegen auch Hinweise und Schätze für dich verborgen und es ist das Maß deiner Hingabe, deines Glaubens an die GNADE GOTTES, ob diese wirst erkennen können.

Tief in dir lieber Freund liegt die Antwort vergraben, nach der du bisher nicht mit 1. Priorität gesucht hast.

JESUS sagte: „BITTET und euch wird gegeben werden“ und so also bitte darum, daß die GNADE in dein Leben eintreten darf und es wird geschehen zur rechten Zeit.

Es gibt leider noch immer Viele auf der Erde, die nur „Lakaien der Finsternis“ und des Unlichtes sind und das Traurige daran ist, daß sie es oft noch nicht einmal merken.

Doch es gibt mindestens genau so viele, die sich dazu entschlossen haben, Vieles hinter sich zu lassen, um einen lichtvolleren Weg zu gehen, sobald sie eine gute Gelegenheit dazu erhalten.

Wird man dich bei Jenen finden lieber Freund?

Die Antwort dazu liegt in dir und möglicherweise findest du in einer Botschaft des KARMISCHEN RATES die euch noch gegeben wird weitere Hinweise, die dir ggf. noch weiter helfen werden.

Kennst du den Satz: „Viele waren/ sind gerufen, doch nur Wenige sind auserwählt“?

Habt „ihr“ je darüber nachgedacht, was dieser Satz wirklich bedeutet? Habt ihr euch je gefragt was es bedeutet wenn ST. GERMAIN euch frug: „Seid ihr wirklich bereit?“

Habt „ihr“ euch jemals wirklich gefragt, was das für ein „Bild“ war, (das ihr nachlesen könnt in der Bibel), als JESUS seine Apostel „rekrutierte“?

Habt ihr je darüber nachgedacht was es bedeuten könnte was KRYON sagte, als er euch sagte: „Ihr müßt zuhause sein, wenn der Zug kommt.“

Diese Worte hier, könnten niemals so gegeben werden in dieser Klarheit, wenn sie nicht in das Forum von Charlotte gestellt werden könnten, so daß auch Andere sie lesen können, für die diese Worte genauso gelten.

Nahe ist die Zeit, wo es keine Antworten mehr geben wird auf scheinbare und scheinbar individuelle Fragen, als Jene, die bereits gegeben wurden und für die Unzählige ihr Leben ließen und Manche noch lassen werden, weil sie an Etwas glaubten/ glauben, daß sie nicht, oder nicht mehr, bzw. noch nicht sahen, bzw. sehen konnten.

Die Zeit des Harrens und des Ausharrens und Wartens ist so gut wie schon vorbei und Manche haben diese Wartezeit in dem Vortrefflichen genutzt, manche weniger und manche gar nicht.

Nun kommt die Zeit der gesegneten Taten, Handlungen und Handlungsweisen.

GzG ich bin NADA und ich kann weder „geortet“ werden, noch erkannt werden von Jenen, die mich nicht finden sollen, weil ihre Intention unreiner Natur ist, denn wo „Nichts“ ist außer … kann auch nichts gefunden werden – GzG und Dank sei Gott dem wahren Herrn
Erstellt am 1. Mai 2012 von gastautormeditationen
Quelle Text:  einfachemeditationen2.wordpress.com/2012/05/01/

Advertisements