Von Steve Beckow       Übersetzung: Arameus

Fortsetzung von Teil 3

Die Galaktischen und die Spirituelle Hierarchie dieses Planeten kommunizieren mit uns seit Jahrzehnten durch Bücher, Artikel und Internetnachrichten. In einem Fall unterbrachen sie das Britische Fernsehen um eine Nachricht an diese Nation zu richten. (1)

Ihre Nachrichten waren immer friedliebend. Bei vielen Gelegenheiten warnten sie uns, dass wir in Gefahr sind diesen Planeten mit Nuklearwaffen, Radioaktivität und anderen Bedrohung zu zerstören. Aber die Elite, die diesen Planet kontrollierte, wollte auf sie nicht hören.

Stattdessen nahm die Elite die meisten fortschrittlichen Technologien, die die Galaktischen uns gaben (2) und nahmen sie für ihren eigenen wirtschaftlichen oder den Militärischen Nutzen. Sie hielten das Geheimnis der Existenz der Galaktischen vor uns geheim und machten jene, die behaupteten, Wissen über sie zu haben, lächerlich.

Jetzt kann das Geheimnis nicht mehr länger zurückgehalten werden. Während SETI (3) nach Signalen und Klickst lauscht, informieren uns SaLuSa, Hatonn, Ashtar und ihre Kollegen regelmäßig darüber, was geschieht und welcher Vorschritt beim Fall der Kabale in der Morgendämmerung vor dem Aufstieg erzielt wird.

Durch phantasievolle und informative Kornkreise, Bilder von Flotten, Wurmlöchern und Spiralen und periodischen aber reguläre gechannelten Aktualisierungen haben die Galaktischen ihre Anwesenheit bekannt gemacht und machten es unmöglich ihre Dasein und ihre Arbeit mit uns zu verneinen.

Sogar Lichtarbeiter wurden gespalten ob diese Formen der Kommunikation legitim und glaubwürdig sind. Aber der Tag kommt immer näher, an dem die Sternennationen unter uns stehen werden, ohne dass wir Vermittler benötigen. Sie brauchen auch keine Angst vor den Manipulationen der Elite zu haben, oder vor Panik in der Öffentlichkeit. Wir werden im Stande sein unsere Arbeit bei der Wiederherstellung der Erde vorzusetzen und nach dem Wohlbefinden ihrer Bewohner zu schauen.

Wir stehen am Rand einer der größten Evolutionsschritte, die dieser Planet je kollektiv unternommen hat. Einst, nachdem der erste Sternenschiff auf der Erde landet, wird das Leben dieses Planeten nie mehr dasselbe sein und alles nur zum Besten. Plötzlich wird ein Planet mit menschlicher Bevölkerung nicht mehr alleine sein, sondern wird sich einer menschlichen Familie anschließen, die in der Vergangenheit einen Schritt in der Entwicklung machte, der weit über unseren Vorstellungen liegt.

Wir sind dabei von Rassen besucht zu werden, die als erste diesen Garten Eden bewohnten, diesen prächtigen, blauen Planeten als Gaya bekannt. Wir werden wieder einmal unseren Platz unter den Bündnissen der Sternennationen einnehmen, die nach dem Wohl der Galaxie schauen und darüber hinaus. Und hinter uns lassen wir die endlosen Konflikte, Ausbeutung und Unterdrückung, die unser Los seit Jahrhunderten war.

Ich persönlich heiße unsere Wohltäter und unsere Vorfahren Rassen willkommen und wünsche mir unter den ersten zu sein, denen erlaubt sein wird mit ihnen auf ihren Schiffen zu reisen, sobald wir in der Lage sind uns ihnen anzuschließen. Dieses neue Kapitel zu öffnen ist etwas womit jeder, der darauf lange gewartet hat, vertraut ist. Einst nachdem diese Seite umgeblättert wurde, kann ich mir nicht vorstellen, dass jemand auf der Erde, der sich bewusst ist was da entsteht, je zurück zu den alten Pfaden zurückkehren möchte.

Fußnoten:

(1) Zum Ersten, die Galaktischen kommunizierten auf einer breiten Ebene mit den Erdbewohnern am 27. November 1977, indem das Ashtar Kommando die Abendnachrichten auf dem Britischen Southern ITV Sender unterbrach (Abdeckungsbereich für London, den Süden und den Süd-Westen von GB) um eine Nachricht in der Länge von 5 ½ Minuten, die die Stimme des Nachrichtensprechers Ivor Mills überlagerte, durchzugeben. Teil dieser Nachricht war folgender:

„Wir kommen, um euch über das Schicksal eurer Rasse und eurer Welt zu warnen, damit ihr euren Mitmenschen kommuniziert, einen Kurs  zunehmen, der ein Desaster das eure Welt und die der Wesen in anderen Welten um euch herum bedroht, verhindert. Dies geschieht im Zusammenhang mit dem großen Erwachen während der Planet in das Neue Zeitalter des Wassermanns eintritt. Das Neue Zeitalter, kann eine Zeit des großen Friedens und der Evolution eurer Rasse sein, aber nur, wenn euren Regierenden bewusst gemacht wird, dass die bösen Mächte ihre Urteile überschatten können. „ (Ashter Kommando Übertragung vom 1977http://the2012scenario.com/2012-history-4/1977-broadcast-from-the-ashtar-galactic-command/)

(2) Nicht nur. Einiges von dem geborgenen Material der abgestürzten Maschine über Rosswell, wurden zurückentwickelt um uns mit Materialien wie Silicon Chips, Kevler, Teflon, Fiberglas, Nachtsichtgeräten. (Tag nach Roswell vom Colonel Philip Corso Amazon)

(3) Suche nach Außerirdischen Intelligenz, von der viele aus der Enthüllungsbewegung glauben, dass es dazu bestimmt ist die Bevölkerung davon abzulenken und die Existenz der Galaktischen, die mit uns frei kommunizieren, zu verbergen.

Quelle: http://wirsindeins.wordpress.com/2012/06/13/einfuhrung-in-die-ereignisse-2012-teil-44/#more-5784 
Advertisements