PM Kommentar: Fast ein literarischer Leckerbissen für Verschwörungs-Theoretiker und Praktiker.  Inhaltlich decken sich die Informationen mit zahlreich diesbezügliche vorhandener Literatur (im Internet mit Geduld leicht zu finden)   Hier geht es primär um die Frage wer oder welche ausserirdische Wesen hat die Menschheit  in Labors geklont und ob es diese  ausserirdischen Besucher heute noch gibt, in welcher Form und welche Gefahr sie für die Menschheit sind.  Das Video über die satanischen Blutlinien erklärt vieles, aber in dieser Doc Datei im Anhang  finden Sie weitere überraschende Details. Nicht zu vergessen, die ermordete Lady Di bei den Windsors, welche die gleiche Pflicht und Aufgabe hatte wie Kate, nämlich die Zuchtstute zu sein, bezeichnete ja ihren Charles als Nichtmenschlich, als Reptiloid. Wohl eine für sie falsche Aussage zur falschen Zeit.  Reptiloiden können durchaus menschliche Gestalt annehmen, wird uns immer wieder versichert.  Aus diesem Grund und um Ihnen diesen weit hergeholten und phantasievollen Bericht schmackhaft zu machen, haben wir Ihnen nachfolgend zwei Photos  einer sicherlich der satanistischen Weltordnung wohlgesonnen Person inkludiert.

Auf youtube finden sich zahlreiche dieser Vorfälle die man „shifting“ nennt wo sich gewisse Mitbürger kurzzeitig verwandeln und auf diese Weise ihre wahre Herkunft verschleiern. Experten meinen, an den Augen (Pupillen) kann man den Unterschied zwischen echten Menschen und den Reptiloiden erkennen .  Augenspezialisten behaupten, die Form der  Pupillen bei Menschen ist  immer perfekt rund und seltsamerweise bei allen wirklichen Menschen, egal welches Alter, immer gleich gross. Nur Tiere besitzen unterschiedliche Pupillen……

Quelle und weiter als PDF Datei:  Über Außerirdische

Advertisements