jesus und mariaGeliebte Seele des Lichtes, liebes Wesen der Liebe, heute sprechen wir gemeinsam zu dir. Zum Einen, weil die Worte, die wir dir überbringen möchten, in den Jetzt-Zeiten an Wichtigkeit gewinnen und zum Anderen, weil unsere gebündelte Energie dich stärker fühlen lässt, dich genau wahrnehmen lässt, was jetzt für deine Seele wichtig ist.

Liebes Licht, als der, der ich bin, der ich immer wahr und immer sein werde, als Jesus Christus, Gottes Sohn, spreche ich zu dir. Lass mich dir sagen, wie sehr ich dich liebe für das, was du bist und wie du dich in deinem jetzigen Leben zeigst. Du bist wunderschön, ein strahlendes Licht unter vielen Lichtern, ein Wesen, hier als Mensch inkarniert, das all das ausleben und erleben möchte, wofür es hierher gekommen ist. Die Zeiten nähern sich immer mehr dem Punkt an, der dich in die Liebe allen Seins zurück führen möchte. Und du spürst das in dir, spürst den Zug, spürst die immensen Energieeinströmungen, spürst die Liebe. Du nimmst aber auch all das wahr, was in dir noch im Ungleichgewicht schwingt. Du weißt, in dir ist nur Liebe, doch du weißt auch, all deine Erfahrungen, deine Gedankenmuster, deine Begrenzungen möchten aufgelöst werden. Deine innere Stabilität, der Ausgleich in dir, ist das, was du jetzt anschauen darfst.

Die Hingabe, die Sanftmut, deine Emotionen, die Intuitionen und Wahrnehmungen dürfen jetzt ebenso mehr denn je gelebt werden. Deine Sensitivität öffnet deine Sinne, führt dich tiefer in das Sein, in die Essenz deiner Seele und somit dorthin, wo deine Weiblichkeit wohnt. Du darfst sie spüren, darfst sie jetzt leben und allen mitteilen. Denn du bist nicht nur ein Wesen des Verstandes, der Kraft, des Mutes, nein, ebenso bist du ein Wesen des Herzens, der Liebe, der Hingabe. Lass uns jetzt dazu den Worten von Mutter Maria lauschen.

Ich bin Mutter Maria. Die Schwingung meines Seins umfängt dich und legt sich sanft um dein Herz. Spüre, wie sie all die Wunden mit der höchsten Liebe zudeckt, wie sie dich leise und sacht wiegt und dich fühlen lassen möchte, dass du vollkommen geborgen und beschützt bist. Du darfst dich jetzt allem hingeben, darfst DU sein, mit allem, was sich dir zeigt. Und wenn du genau hinschaust, dann kannst du deine innere Frau und deinen inneren Mann wahrnehmen. Sieh, wie dein innerer Mann seine Hände ausstreckt und die Hände deiner inneren Frau liebevoll umfasst. Er möchte mit dieser Geste die weibliche Seite in dir ehren, möchte dir sagen, dass er in dir dazu steht, dass beides Eins sein darf und du jetzt auch all die verloren geglaubten und verschütteten Facetten deines Seins leben darfst.

All das möchte von dir angenommen werden. Auch das, was du einst tief in dir verschlossen hattest, vielleicht aus Angst, aus Verfolgung, aus Unwissenheit, vielleicht aber auch, um dich und andere zu schützen. Es ist vorbei, es darf alles heilen, darf von dir zugelassen werden.

Jetzt bist du das Wesen, das wieder vollkommen Eins in sich das Innere nach Außen tragen möchte, das in der Einheit zu seiner vollen Größe emporsteigt und somit für alle anderen Seelen als Licht vorangehen wird.

Ich sage dir, du darfst jetzt deine Weiblichkeit leben, darfst sie ehren, achten und zeigen, darfst deine Schätze strahlen lassen und aus der Tiefe deines Herzens in der Liebe allen Seins agieren. Denn du bist dieses Licht, ein Licht, dass jetzt seine wahre Größe wiederfindet und zu ihr steht.

Jesus Christus und ich umarmen dich in vereinter Liebe, in gemeinsamer Schwingung.
AN´ANASHA

Diese Worte von Jesus und Mutter Maria fließen tief in dein Herz, wenn du es erlaubst. Sie zeigen dir, wie wertvoll du bist und hüllen dich ein in eine gemeinsame Liebe, die so groß und berührend für dich sein kann. Wenn du diese Berührung in dir jetzt wahrnehmen kannst oder sie gern spüren möchtest, dich deine Seele angesprochen fühlt, so freue ich mich, dich gemeinsam mit Jesus und Mutter Maria zur nächsten Neumond-Lichtkette am 8.6. um 19.00 Uhr begleiten zu können. Diese gebündelten Energien können in dir Heilung hervorrufen, können dich dein Frau-Sein, deine Weiblichkeit stärker spüren lassen (auch bei Männern die weiblichen Anteile). Lass dich von dieser Liebe einhüllen, ich bin gern als Kanal für dich da.
In Liebe Heike Leandra

Quelle Text: Mutter Maria und Jesus Christus: Du darfst jetzt deine Weiblichkeit leben

Advertisements