salzburg24.at  Pinzgau

salzburg24.at Pinzgau

Die sintflutartigen Regenfälle von Anfang Juni 2013 lösen ein „Jahrhunderthochwasser“ in Mitteleuropa aus. Es ist dies allerdings bereits das zweite Jahrhunderthochwasser innerhalb von elf Jahren. Das stimmt nachdenklich.

Ein Blick in die Matrix der Zeitmuster kann allerdings einige Zusammenhänge sichtbar machen…

In der Nacht vom 1. auf den 2. Juni 2013 stehe ich auf der Terrasse eines Hotels in
Bramberg, mitten im salzburgischen Pinzgau. Der stürmische Regen beunruhigt mich. Es ist vor allem seine Heftigkeit, die mich aufwühlt. Die plötzlich aufheulenden Sirenen der Feuerwehr dringen durch den schweren Regen und tragen nicht gerade zu meiner Beruhigung bei.
Zu diesem Zeitpunkt weiß ich noch nicht, dass in dieser Nacht sämtliche
Zufahrtsstraßen in den Pinzgau von Murenabgängen und durch Überflutungen
unpassierbar gemacht wurden. Am Tag darauf sind wir von der Außenwelt komplett
abgeschnitten……
Quelle Text und weiter als 6 Seiten PDF: W. Neuner – Wasser und Emotionen
Advertisements