andromeda  ATOS TU NAHGeliebte Wesen des Lichts auf der Erde, ich bin Lady Vessa Andromeda, ich bin ein Andromedaner aus der Andromeda-Galaxie in der Konstellation Andromeda. Ihr könnt mich vielleicht als ein außerirdisches Wesen bezeichnen, aber ich bin genau wie ihr vom Licht und von der Schöpfer-Essenz. Ich unterstütze und beaufsichtige gegenwärtig den Dienst des 10. Lichtstrahls mit seiner Perlglanz-Schwingung und deren Integration in die Erde. Ich bin dem Dienst an inkarnierten Seelen auf der Erde gewidmet, mein größter Wunsch ist es, dass alles eine tiefe Einheit und Zufriedenheit in eurer Vereinigung mit dem Schöpfer erlebt. In der Schwingung der Einheit wird eine große Menge an Freiheit erfahren. Alles was wichtig schien, essentiell und von großem Wert, fällt einfach weg und ihr seid fähig, eine echte Resonanz innerhalb zu fühlen und eine großartigere Erfahrung der Ausdehnung. Mit und innerhalb der Präsenz der Einheit kann es sein, als ob ihr euch von eurer aktuellen Dimension in eine andere Dimensions-Schwingung verschiebt, emotional, mental und spirituell, während ihr in eurer aktuellen Realität bleibt.

Als ein Wesen auf der Erde seid ihr fähig, euch mit der Schwingung und dem fließenden Strom des Schöpfer-Lichtes zu verbinden, das sich durch euer Wesen ergießt. Mit der Erfahrung und Akzeptanz der Einheit könnt ihr den ganzen fließenden Strom des Schöpfers und sein gesamtes Verbindungs-System und Fülle der Präsenz erleben. Ich fördere die Schwingung der Einheit weil ich weiß, dass sie die Zufriedenheit und Seligkeit, die ihr versucht zu erfahren, in euer Sein bringen kann. Wenn ihr euch den Schöpfer als eine gewaltige und expansive Nahrungsquelle vorstellt, sobald ihr euch mit dieser Quelle in Verbindung setzt, seid ihr fähig der Nahrung zu erlauben, überall in euer Sein immer zu fließen. Ihr werdet nie mehr etwas wollen oder brauchen zur Unterstützung eurer Existenz, weil alles was erforderlich wird, ganz natürlich überall in eurem Sein fließen wird.

Mein Wunsch Einheit zu schaffen ist auch das Ziel, die Aspekte des Schöpfers in Vereinigung und Harmonie zusammenzubringen. Ihr seid euch der Risse und Trennung bewusst, die auf der Erde geschieht, aber dies kann auch innerhalb des Universums des Schöpfers auftreten, wir sind alle Aspekte des Schöpfers, die verstehen, lernen und wachsen wollen, was manchmal bedeutet, dass ein bestimmter Aspekt der Disharmonie manifestiert, damit Harmonie herrschen kann. Disharmonie zeigt sich oft aufgrund von Furcht, besonders Furcht vor dem Unbekannten, nicht-identifizierten und ungewohntem. Furcht kann auch manifestieren durch ein Gefühl der Unsicherheit, nicht unterstützt sein oder Mangel an Kontrolle. Mit der Schwingung der Einheit seid ihr fähig, all diese Gefühle zu löschen, existierend in der Liebe, innerhalb der Schwingung der Liebe, auch wenn ihr in eurer Erfahrung oder Realität alleine seid. Oft ist es diese Verbindung oder das Hineingehen in unbekannte Energien oder unbekannte Erfahrungen, die einen Menschen veranlasst die Furcht zu aktivieren, oder seine Aufmerksamkeit ignoriert seine göttliche starke Präsenz innerhalb. Auf dem 10. Lichtstrahl in dieser gegenwärtigen Zeit des Aufstiegs unterstütze ich viele verkörperte Seelen auf der Erde und den inneren Ebenen, um ihre Furcht vor dem unbekannten, ungewohnten und nicht-identifizierten im Zusammenhang mit dem Schöpfer zu bewältigen. Ich fühle, dass es äußerst wertvoll ist, sich besonders auf dieses Thema zu konzentrieren, zumal viele Menschen gebeten werden alles was der Schöpfer ist und dient zu verkörpern in ihrem Aufstiegs-Prozess.

Die Wahrheit ist, dass wir alle nicht den Schöpfer vollständig wahrnehmen können, vor allem, wenn wir in einem physischen Körper sind und die Fassade der Trennung erfahren. Der Schöpfer, wenn ihr mit eurem Verstand oder Intellekt beobachtet, ist eine unbekannte Energie und Schwingung, die schwierig zu interpretieren sein könnte oder sogar in Worte zu fassen, um eine Erklärung zu manifestieren. Der Schöpfer schein unbekannt, fremd und undefinierbar zu sein, und doch gibt es etwas innerhalb eines jeden von euch, das euch veranlasst eine nähere Vereinigung mit dem Schöpfer zu suchen, auch wenn ihr euch nicht vollkommen gewiss seid, mit was ihr euch verbindet. Ein persönliches Bild oder Erklärung können sich innerhalb eures Verstandes bilden, um euch eine Persönlichkeit des Schöpfers zu geben, selbst wenn es keine Persönlichkeit gibt. Eine persönliche Beschreibung kann nicht die vollständige Wahrheit enthalten, aber mit einer Quelle der Führung und zentralem Fokus, könnt ihr euch darauf konzentrieren. In der Realität, in der alles eine Form, Bezeichnung und einen Zweck hat kann es undenkbar sein, dass eine Energie-Quelle nichts davon hat, nichts davon könnte eure ursprüngliche Essenz, eure Wahrheit und das, wovon ihr euch ableitet, sein. Euch wird gesagt, dass alles was ihr erlebt, jeder fester Körper, ein Spiegel und eine Schaffung von innerhalb eures Seins ist, Realität ist deshalb eine Illusion. Stattdessen werdet ihr nun darum gebeten, euch auf etwas zu konzentrieren, was ihr nicht begreifen, nicht wirklich verstehen oder kategorisieren könnt. In Wahrheit ist das der Schlüssel, die Resonanz und Einheit mit dem Schöpfer zu erleben, es ist der Moment der Übergabe.

Stellt euch vor, dass ihr euch entscheidet alle Überzeugungen, die ihr an eine feste und physische Realität haltet, freizugeben, indem ihr eure Verbundenheit mit eurer Realität ausatmet und euch einfach übergebt. In diesem Moment, bevor ihr euch übergebt, könnt ihr die Furcht vor dem Unbekannten finden. In dem Moment, in dem ihr durch die Furcht atmet und sie annehmt, lässt der Prozess der Übergabe euch Frieden finden. Der Glaube an das Unbekannte an sich ist eine Illusion ~ ihr seid mehr mit der Schwingung des Schöpfers vertraut, als ihr es mit der physischen Realität seid. Furcht vor dem Unbekannten ist lediglich eine Folge des Misstrauens in die ständige und ewige Unterstützung des Schöpfers. Wenn ihr glaubt, dass der Schöpfer innerhalb eurer ist und euch ständig unterstützt, dann gibt es keine Notwendigkeit Furcht zu aktivieren, denn ihr seid euch bewusst ein tiefes Wissen zu haben, dass euch immer und in jeder Weise alles zur Verfügung gestellt wird. Es ist euer Glaube an eure physische Realität und euer Mangel an Glaube an den Schöpfer, der die Furcht vor dem Unbekannten verursacht. Ihr könnt erkennen, dass sich ähnliche Ängste in euren physischen Erfahrungen manifestieren, dies soll euch dabei helfen, eure Furcht vor der Übergabe an den Schöpfer und Alles Was der Schöpfer Ist, zu überwinden.

Erlaubt euch, eure Realität zu beobachten. Fürchtet ihr euch vor Veränderungen, misstraut ihr den Menschen, spürt ihr, dass ihr eure Realität kontrollieren müsst, seid ihr unfähig, euren Verstand für das zu öffnen, was mehr als die Erde ist? Beobachtet eure kleinen Ängste in eurem täglichen Leben, einmal erkannt, wird euch die Gelegenheit gegeben werden, euch dem Schöpfer zu übergeben, tatsächlich erkennend und annehmend, dass immer für euch gesorgt wird und ihr unterstützt werdet.

Euch zu übergeben bedeutet zu akzeptieren, dass immer für euch gesorgt wird und dass ihr unterstützt werdet. Den Schöpfer als Liebe anzuerkennen ist der leichteste Weg, den Schöpfer wahrzunehmen.

Viele Menschen fürchten sich vor der Liebe, weil auch das etwas ist, was jenseits eures Vertrauens ist, was nicht definiert, begriffen oder berührt werden kann. Es sind die Veränderungen des Seins, die ihr erfahrt, die Ausdehnung oder die Freiheit, die euch vielleicht Furcht bringen. Seid ihr bereit zu erkennen, dass ihr niemals die Kontrolle über eure Realität und Erfahrungen hattet und dennoch immer der Schöpfer eurer Realität und Erfahrungen gewesen seid? Kontrolle und Schaffung sind unterschiedliche Ausdrücke, wenn ihr etwas kontrolliert, beschränkt ihr es und glaubt, dass ihr die erforderlichen Kenntnisse haltet. Wenn ihr Schafft, manifestiert ihr aus der Macht, der Essenz, der Wahrheit in eurem Wesen, verbunden mit dem freifließenden Strom des Schöpfers, der Schwingung und Fülle, die euch immer zur Verfügung gestellt und niemals von euch genommen wurde und wird. Es ist wichtig zu erkennen, dass, wenn ihr die Furcht in Bezug auf Kontrolle oder den Unbekannten Übergang gehen lasst, ihr euch erlauben könnt in Liebe zu existieren, als die Liebe des Schöpfers, dann ist alles was ihr anzieht und schafft innerhalb eurer durch Liebe verstärkt und es ist unvermeidlich, die Wirklichkeit zu erleben. Während sich diese Liebe vielleicht unerkannt manifestiert, wird es eine spannende Entdeckungsreise mit wunderbaren Erlebnissen, geführt und unterstützt in jedem Moment eurer Wirklichkeit. Es ist jetzt Zeit, die Illusionen der Furcht und Trennung aufzulösen, da sie euch nicht mehr dienen, während ihr fortfahrt alles anzunehmen, was der Schöpfer ist.

Ich möchte euch einladen, euch in einer Meditation oder in eurem Schlafzustand mit mir auf den inneren Ebenen im 10.-Strahl-Ashram zu verbinden, um euch dabei zu unterstützen, die Furcht vor dem Unbekannten freizugeben, vor Änderungen und alle anderen Ängste im Zusammenhang mit der Übergabe an die Einheit mit dem Schöpfer. Jetzt ist es an der Zeit, euch selbst das größte Geschenk des EINS-SEINS mit dem Schöpfer mit jedem Atemzug zu erlauben, den ihr ein- und ausatmet. Haltet einfach die Absicht, bevor ihr in eure Meditation oder Schlafenszeit geht und sagt:

„Lady Vessa Andromeda, ich rufe eure Unterstützung und Präsenz sowie die Unterstützung und Gegenwart von des 10. Lichtstrahls. Arbeitet bitte mit meiner Energie, während ihr eurem Licht und dem Licht des 10. Strahls ermöglicht über und durch mein Sein zu fließen, alles auflösend, heilend und Ängste vor dem Unbekannten, vor Veränderungen und alle anderen Ängste, verbunden mit der Einheit mit dem Schöpfer aufzulösen. Ich akzeptiere die Wirklichkeit des EINSSEINS mit dem Schöpfer, mit jedem Atemzug den ich ein- und ausatme. Vielen Dank.“

Nehmt euch Zeit, um die Energien zu erleben, um alle Veränderungen und Erkenntnisse zu beobachten, die an die Oberfläche kommen und konzentriert auf eure Einheit mit dem Schöpfer sind.

Ich bin hier, um euch in diesem wichtigen Heilungsprozess zu unterstützen,

Lady Vessa Andromeda

Quelle Text: Lady Vessa Andromeda „Überwinden der Furcht vor dem Schöpfer“