Startseite

Zur momentanen Lage des Weltfinanzsystems und aktuelle geopolitische Entwicklungen 18.06.

24 Kommentare

nesaraNESARA-Report: 

Banken-Rettung: Der heimliche Zugriff auf die deutschen Steuergelder
In der kommenden Woche werden die Euro-Finanzminister in Luxembourg beraten, wie aus dem ESM-„Rettungsfonds“ ein gehebelter Bankenrettungsfonds werden kann. Die deutschen Steuergelder sollen auf diese Weise still und leise für die Rettung von maroden Banken herangezogen werden. Die Schlagkraft des ESM ist nicht annähernd ausreichend, um Italien oder Spanien im Falle eines Falles richtig unter die Arme greifen zu können. Aus diesem Grund soll der ESM nun aufgestockt werden. Über Umwege natürlich, schließlich muss der Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom September vergangenen Jahres umgangen werden…
Quelle und weiter: DWN/banken-rettung-der-heimliche-zugriff-auf-die-deutschen-steuergelder/

Fitch warnt: China steht kurz vor Ausbruch einer Bankenkrise
Das Schattenbankensystem sorgt in China für erhebliche Verwerfungen. Die gesamten Ausleihungen betragen bereits 198 Prozent des BIP und die Zinsen schnalzen nach oben. China leidet unter der gravierendsten Liquiditätsklemme seit mindestens sieben Jahren. Dies ist ein Anzeichen für Fehlentwicklungen im Schattenkreditwesen und könnte nach Auffassung der Ratingagentur Fitch eine Bankenkrise ankündigen, die früher als erwartet eintritt.
Bezüglich der Liquidität beobachte man Ansätze bedenklicher Entwicklungen, sagte Charlene Chu, bei Fitch für chinesische Finanzinstitutionen zuständig, in einem Interview mit Bloomberg TV in Hongkong. “Es wird sehr wichtig sein, die weitere Entwicklung über den nächsten Monat im Auge zu behalten. Wenn das Problem nicht verschwindet, könnten einige Dinge schneller und früher kommen als wir dachten…”
Quelle und weiter:  format.at/fitch-china-ausbruch-bankenkrise

Fulford-Update vom 17.06.2013: Die Jagd auf M1 ist eröffnet, dem Mann, der Euros und Dollars im Auftrag der Sabbatäischen Mafia drucken läßt
Laut zahlreichen Quellen hängt die Schlacht um die Kontrolle des westlichen Finanzsystems (und damit zum Großteil um die Zukunft der Welt) nun an der Aufspürung und der Verhaftung einer Person, welche den Codenamen M1 trägt. Wie die Quellen sagen, benutzt “M1” gefälschte Dokumente, um sein Recht auf das Drucken von Dollars und Euros im Auftrag der sabbatäischen Mafia zu beweisen.
Der Angriff auf das sabbatäische Kontrollsystem und ihr [angebliches] Recht, Dollars und Euros zu drucken, kommt aus verschiedenen Richtungen. Dazu gehören mehrere Gerichtsverfahren, wie der Prozess von Neil Keenan in Indonesien und die Manöver der Five Star Trust-Gruppe um Marion Horn, die sich im Internet als “Zap” und “Freunde von Poof” vorstellt.
Aber die Sabbatäer werden nicht einfach zur Seite treten, ganz gleich, was irgendein Richter entscheiden mag; und obwohl die Jagd nach M1 sich intensiviert und die Gerichtsverfahren weitergehen, dürfte der entscheidende Schlag gegen das sabbatäische Kontrollnetz von anderswoher kommen. Dieses “anderswoher” wird in Südkorea vermutet…
Quelle und weiter: politaia.org/ fulford-update die-jagd-auf-m1-ist-eroffnet/

Die Euro-Bombe (Prof. Dr. Wilhelm Hankel)
Professor Dr. Wilhelm Hankel ist einer der profundesten Kritiker des Euro. Hier sein Vortrag bei der COMPACT Leipzig.

Videolink: http://www.youtube.com/…
 
.

Quelle: http://erst-kontakt.blog.de/2013/06/18/nesara-report-momentanen-lage-weltfinanzsystems-aktuelle-geopolitische-entwicklungen-18-juni-16140184/

24 Kommentare (+add yours?)

  1. Chris Tal
    Jun 19, 2013 @ 09:07:57

    Es ist so was von krank , eine Wirtschaftskriese mit einem Weltkrieg lösen ,
    damit danach alles wieder aufgebaut wird.
    Ein Paradigmenwechsel muß her , dieses alte Spiel ist zum kotzen !

  2. loth
    Jun 19, 2013 @ 04:40:49

    Unsere Konsumgesellschaft neigt sich ihrem Ende zu….
    Welch eine Freude.Jetzt sollten die Menschen aber nicht verzweifeln, weil sie ihren Job los sind,sondern sie sollten verstehen,dass wir alle zusammen eine neue Welt errichten sollen.Kürzlich habe ich gelesen, dass in der Schweiz Stimmen laut werden, die sich für ein Grundeinkommen von 2500 SFR engagieren.

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2013/06/g8-gipfel-und-die-potemkinschen-dorfer.html

  3. Maarde
    Jun 18, 2013 @ 21:41:36

    Brasilien erwacht ebenfalls

    • Herzilein
      Jun 18, 2013 @ 22:20:56

      dank dir für’s posten, lieber Maarde.
      Hab von den Protesten gestern nacht zufällig im TV gehört. Von dem was im Vid erzählt wird so gut wie kein Wort. Aber das braucht uns ja nicht mehr zu wundern. Hab’s gleich auf FB gepostet
      Nun fangen auch die Brasilianer an. Interessant zu beobachten.

      Übrigens ein hübscher Junge….(Karramba!) Da guckt Mutti doch gern hin 😉
      guckt in manchen Einstellungen etwas fies ….aber das liegt wohl daran, dass er sauer ist. Zu Recht, wenn das stimmt was er berichtet.

      Geht es dir wieder etwas besser? Und hat sich bei deiner Mitstreiterin die Stimmung auch wieder verbessert? Würde ich schön finden
      Liebe Grüße an dich

      • Maarde
        Jun 18, 2013 @ 22:48:10

        Sie ist immer noch ein wenig niedergeschlagen, aber es bessert sich.
        Herzliche Grüße aus dem schmachteten Süden ❤

  4. Revoltage
    Jun 18, 2013 @ 16:22:03

    Große geheimnisvolle Bauwerke gefunden Mitte in der Wüste Gobi

    http://www.starrevoltage.blogspot.de/

  5. Nebel
    Jun 18, 2013 @ 15:02:12

    Den Sinn für etwas zu bezahlen habe ich sowieso nie verstanden. Wir alle sind auf unserer lieben Mutter Erde Gäste. Und die Mächtigen verlangen für alles Geld. Für Kleidung, für Essen, und natürlich für die Energie. Ich denke wir hier sind die einzigen im ganzen Universum, die für Ihre Bedürfnisse bezahlen müssen, ist ja schon fast peinlich 😉

  6. Acheredon
    Jun 18, 2013 @ 14:59:03

    Seht mal ab 5:58: http://www.youtube.com/watch?v=hekoGFSTlEg

    StephenHannard hat dieses Video schon bearbeitet in seinem Channel bereitgestellt. Dies aber ist der fundierte originale Link.

  7. Jürgen
    Jun 18, 2013 @ 14:55:23

    warum stellt NESARA dauern artikeln rein von den deutschen wirtschaftsnachrichten? das kopieren und unter NESARA vermarkten ist wirklich keine kunst! kann mir mal jemand sagen was NESARA wirklich ist? irgendwie kann ich diese „organisation“ nicht ernst nehmen!

    zu fullford sei gesagt: ehrlich, aber ganz sauber ist der im kopf nicht. was der alles erzählt und uns glaubhaft machen möchte ist doch einfach lächerlich! ganz wenige sachen stimmen, und die hat man schon lange in den medien gelesen oder hat es selbst miterlebt!

    im großem und ganzen, kann ich bei dem NESARA und Fullford update das jede woche erscheint, nur den kopf schütteln. jetzt auf einmal ist eine unbekannte person namens M1 ausschlaggebend für die weltwirtschaft! waren es vorher noch die white dragons und was weiß ich noch wer aller….gibt es seit heute nen neuen namen der unbekannt bleibt….sein name ist nicht 007…sondern M1:) ! Also wirklich leute…der lebt definitv in einer selbst erdachten traumwelt.

  8. Chris Tal
    Jun 18, 2013 @ 14:18:47

    „…wir sollten endlich mal alle mit der Faust auf den Tisch hauen.“
    Bevor das passiert braucht es aber dieses Einheitsbewusstsein.
    In der Türkei passiert es gerade. Wir sehen das übliche Bild ,
    nämlich Straßenschlachten. Wenn dieses Bewusstsein auf die
    Diener der Staatsgewalt überschwappen würde und sie sagen :
    „Wir weigern uns auf unsere Brüder und Schwestern zu schießen.“
    ja dann…..

    • Rene
      Jun 18, 2013 @ 14:28:06

      Gewalt erzeugt Gegengewalt Chris. Das ist keine Lösung. Ich spreche da aus Erfahrung. 😉 Einfach nicht mehr hinhören und aufhören Regeln zu befolgen. Erst im Kleinen und dann die Grenzen austesten und sich immer weiter aus dem Fenster lehnen könnte funktionieren. Ein paar machen es vor und ermutigen die Anderen und wenn wir dann viele sind rücken wir die Grenze wieder ein Stück zur Seite und so weiter. Das wäre eine Möglichkeit und der Grund weswegen ich schon immer ein Rebell war. Es muss nur Gewaltfrei ablaufen denn sobald du Gewalt anwendest verlierst du deine Glaubwürdigkeit.

      • Kerstin-Anuk
        Jun 18, 2013 @ 14:36:06

        das sehe ich auch so…es ist ein Prozess…des allmählichen Wandels

      • Rene
        Jun 18, 2013 @ 14:43:03

        Bei uns sagt man „der Mensch ist ein Gewohnheitstier“.
        Nun das sollte für die Machthaber ja dann auch gelten, oder?
        Wir müssen sie nur daran gewöhnen das wir nicht mehr gehorchen. 😉

        Außer natürlich es sind böse, böse Reptos natürlich. 🙄 😛

      • Rene
        Jun 18, 2013 @ 14:45:02

        Das zweite natürlich gibt’s gratis.
        Das dürft ihr behalten. :mrgreen:

      • Chris Tal
        Jun 18, 2013 @ 14:53:53

        Genau , sehe ich auch so , Rene. Gewalt ist nicht die Lösung !
        In meinen Job bin ich auch nur Befehlsempfänger und tue was
        die wollen , die mich bezahlen.
        Sollten die was verlangen , was ich mit meinem Gewissen nicht
        vereinbaren kann , kommt bei mir auch der Rebell zum Vorschein
        und ich verweigere. :mrgreen:

      • Kerstin-Anuk
        Jun 18, 2013 @ 15:00:37

        da kann ich nicht mit reden,
        bin mein eigener Chef
        und mache nur soviel, wie ich will und brauche
        um Leben zu können, aber ich bin da bescheiden,
        Leben ist mir wichtiger
        da je mehr ich arbeite, muss ich Steuern zahlen..ne
        so habe ich Zeit für Garten und anderes…da bin ich halt schon ein wenig frei..
        nicht ganz, weil einfach ist auch das nicht immer, gewisse Abhänigkeiten habe auch ich..die noch nicht lösbar sind …doch es wird immer besser, zur Zeit jedenfalls… 😎

      • Rene
        Jun 18, 2013 @ 15:18:42

        Ich habe noch einen Chef aber ich habe mir gewisse Freiheiten erkämpft und wenn ich was nicht will dann mache ich es auch nicht. Um diesen Status halten zu können muss ich natürlich auch gute Arbeit leisten. Das kann ich nicht ausnutzen oder so. Will ich auch nicht.
        Wirklich tun was ich will kann ich aber auch nicht. Ich bin aber dabei stets die Grenze ein wenig zu meinen Gunsten zu biegen. 😉 Einige Kollegen nehmen sich schon ein Beispiel an mir was zu besseren Arbeitsbedingungen geführt hat. Wie ich oben schon schrieb. Wenn wir mehr sind haben wir mehr Macht. 😉

      • Kerstin-Anuk
        Jun 18, 2013 @ 15:27:31

        dito Rene
        ich habe zwei Mitarbeiterinnen, die haben ihre Aufgaben, aber freie Zeiteinteilung und vieles besprechen wir offen gemeinsam auch kritisches..
        da fliegen auch mal die Fetzen so im kleinen, aber das reinigt…danach wieder einig.. hey, ich mach doch auch nicht alles richtig daher…ist mir alles recht..
        mittlerweile ….

  9. loth
    Jun 18, 2013 @ 13:48:54

    Hallo Ihr Lieben!

    Es ist höchste Zeit für das Wohl der Menschheit,dass dieses mafiöse Konstrukt endlich zusammenbricht:Wir haben gar nichts zu verlieren,sondern wir würden endlich frei werden.

    Überall in der Welt hat diese Mafia das Unwissen verbreitet,um die Menschheit dumm und klein zu halten.Wir sind zu Konsumenten reduziert worden und wir sollten endlich mal alle mit der Faust auf den Tisch hauen.
    Raus mit den Lobbyisten,den verkauften Leuten deren einzigen Verdienst darin besteht, diesen verdammten Geldschluckern unsere Energie zur Verfügung zu stellen.

    Wir brauchen kein Geld!Aber ausgerechnet diejenigen, die unsere Welt mutwillig zerstören.Das sollte denen mal klar ins Gesicht gesagt werden.
    Überall versuchen freie Wissenschaftler auf die freie Energie hinzuweisen und prompt melden sich das Energielobby,um sie zu diskreditieren,obwohl Leute wie Tesla den Beweis erbracht haben, dass Energie frei und kostenlos der Menschheit zur Verfügung steht.

    Die Natur gibt uns alles kostenlos.Wir brauchen kein Geld !

    • Rene
      Jun 18, 2013 @ 14:16:20

      Ich grüße dich loth 🙂
      Du sagst es ja schon. Wir sind Konsumenten und eigentlich selber Schuld an unseren Lebensumständen. Die Wenigsten wollen sich das aber eingestehen und schieben die Verantwortung auf die Industrie oder die „Dunklen“. Wenn das so weiter geht dann gute Nacht Selbstbestimmung, denn die Selbstverantwortung geht der Selbstbestimmung voraus. 😉

      • Lichtinsel
        Jun 18, 2013 @ 17:01:15

        „denn die Selbstverantwortung geht der Selbstbestimmung voraus.“

        Vorher muß aber die Selbstverleugnung und Selbstbelügung losgelassen werden…

      • saturation
        Jun 18, 2013 @ 17:31:43

        :mrgreen: die wahrscheinlich momentan größte VT 😉

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: