snowdenWas für ein mutiger junger Mann. Respekt für das, was er auf den Weg gebracht hat. Es gibt nicht viele, die diesen Mut (und die Mittel) haben, die „Großmacht“ USA und ihren englischen Ableger herauszufordern. Er war bereit, die Grundfesten ihres faschistischen und korrupten Überwachungsprogramms zu erschüttern, indem er sie öffentlich machte. Er war Teil ihrer Knechtschaft und hat sich (und die Welt) damit befreit durch seine Tat.
Hat er es?
Wie immer gibt es mehrere Ebenen, wie man (Mensch) mit diesen Nachrichten (nach-richten) umgeht.
Die „Geschädigten“ geißeln ihn als Vaterlandsverräter und alle anderen, die ihm helfen, als kriminelle Unterstützer, verräterische Verbündete (China, Russland).
Komisch, warum man überwiegend über seine Flucht spricht und nicht über das, was er ausgelöst hat? Denn das legt sie bloß, all das wird für jeden offensichtlich, was sie machen … die totale Kontrolle über alles. Und Kontrolle über alles ist Faschismus pur, habt ihr blöden Politikdarsteller das nicht verstanden, überall auf der Welt? Nicht umsonst sind so viele Menschen auf der Straße.
Totale Kontrolle (und das ermöglichen die Programme PRISM und Tempora) schließt ein, dass sämtliche privaten und auch geschäftlichen Korrespondenzen überwacht werden. Es gibt keine Geschäftsgeheimnisse mehr. Die Konkurrenz (in England und in den USA) wissen bereits Bescheid. Wollt ihr noch weiter schlafen bei diesen Nachrichten? Ihr, die ihr unsere Freiheit so preist?
Jetzt ist Schluss … Ende … WACHT JETZT AUF !!
Snowden hat den Friedensnobelpreis verdient.
Dream-soldier

Quelle Text: Friedensnobelpreis für Snowden

Advertisements