Als ich heute den neuen Newsletter des AMRA-Verlags las, sprang mir eins der vorgestellten Bücher mitten ins Herz, und erzeugte eine unglaubliche Resonanz. Diese möchte ich gern mit euch teilen, denn hier wird eine wichtige Botschaft gegeben, die uns alle betrifft: es geht um das Überleben der Wale und Delphine, und somit um unser eigenes Überleben und das aller anderen Spezies.
Gedankliche Hilferufe kurz vor einem Massensterben machten aus der medialen Autorin ein Sprachrohr der Wale und Delfine. Erstmals erfahren wir aus Sicht der Meeressäuger, welches Leben sie in den Ozeanen führen. Sie schildern ihre Rolle im größeren Zusammenspiel der Welten, und ihre Botschaft ist klar: Wir müssen aufwachen und begreifen, dass unser anhaltender Missbrauch der Umwelt den Aufstieg der Erde behindert.

 Delphine»Wir, die Q’iquoq’i Gaias, die Meeressäuger dieser Welt, rufen euch auf zu einer grossen Mission: der Reinigung der Gewässer und der Heilung des Landes. Wir glauben, dass ihr, die Botschafter der Erde, die Weisheit und die Kraft besitzt, das Dunkel der Ignoranz in das Licht des Wissens zu verwandeln. Wir glauben, dass ihr diejenigen von uns retten könnt, die noch übrig sind und nach wie vor die musikalischen Akkorde Gaias aufrechterhalten. Bitte helft uns jetzt.«
Quelle Textauszug und weiter: bevor-wir-euch-verlassen

Advertisements