Ich möchte diese Gedanken einstellen, denn ich denke, sie werden bei einigen bestimmt etwas bewirken.

Seit einiger Zeit verfolge ich diese Seite und dachte mir, warum ist es so schwer, sich über die Liebe, mit anderen auszutauschen, ohne angegriffen zu werden.

Doch mir ist jetzt bewusst geworden, austauschen, mit anderen, die das Licht schon gesehen haben oder es kennen, ist doch nicht nötig, viel wichtiger ist es doch zu verbreiten.

Aber ich glaube wenn man so vorgeht (mich mit eingeschlossen), einfach zu sagen, ich weiß alles, gibt es heftige Reaktionen, ich finde man sollte wie eine fürsorgliche Mutter sein, die ihren Kind zeigt, das es keine Angst, vor etwas neuen zu haben braucht und das Schritt für Schritt, denn die meisten, haben ja auch nicht bei „A“ begonnen und waren gleich bei „Z“, ich denke wir haben noch viele Schritte vor uns, also ich auf jeden Fall.

Und vor allem sollte man Verständnis haben, denn es gibt Milliarden von Menschen, also auch Milliarden von Ansichten.

Aber im Grunde wollen WIR in unseren Innersten doch ALLE das gleiche, die LIEBE spüren mit jedem Atemzug.

Ich möchte nun meinen Weg (natürlich in Kurzform) schreiben.

Tja, LIEBE, mit der hatte ich nichts am Hut, von Gott oder ähnlichen ganz zu schweigen, Liebe bedeutete für mich, mißbraucht zu werden, angefaßt zu werden, nur wenn man funktionierte wie andere es wollten geliebt zu werden, oder ausgenutzt das war meine Einstellung zur Liebe, in kurzen Worten, ich schieß auf die Liebe. Dann nach 35 Jahren diesen tollen Lebens, hatte ich einen Halt einen wirklichen Halt, mein Mann, nach kurzer Zeit starb er ohne Krankheit oder Vorwarnung, so das wars dann, das letzte Fünkchen Liebe war endgültig erloschen. Ich fiel so tief, wie es nur geht, es war nur Leere ohne alles, nicht mal Trauer, einfach leer.

Dann gings los, ich hatte AKE und einiges mehr, hatte überhaupt keine Ahnung was da mit mir passiert, kaufte Bücher und saugte sie aus und trotzdem verstand ich nur ansatzweise was da stand, denn man kann es nicht verstehen, ohne es zu fühlen.

Ich dachte der Aufstieg kommt, werde abgeholt und in eine Dimension gebracht wo nur Liebe und Zufriedenheit existiert.

Nach einigen warten, war ich kurz vorm aufgeben, doch diese Liebe und damit meine ich nicht diese Liebe zu einen Menschen oder anderen und ich kann sie auch gar nicht mit Worten beschreiben, man muß sie sehen, fühlen oder wie auch immer, ist das wundervollste, das ich kenne.

Und so und jetzt kommt mein Lieblingswort „EGO“, sobald er sich meldet, ist es vorbei sie zu spüren, sich als EINS mit allen zu spüren und deshalb sage ich mit dem Ego kann man das Licht nicht sehen, ganz klar gesagt, es ist meine Wahrheit, meine Erfahrung und ich möchte keinen belehren, ich möchte nur mein Wissen weitergeben.

Ich höre so viele sagen, ich gebe doch mein Ego nicht auf, ich brauche ihn um hier leben zu können, tja das sagen dann Milliarden von Menschen und manche sagen vielleicht, wenn sich was ändert, dann ändere ich mich auch, aber wie soll sich denn dann in der Welt was ändern, wenn keiner den Anfang macht, durch Spenden oder ähnliches, wird sich nichts ändern, das ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Nur durch das erkennen, wer wir wirklich sind, “ DIE LIEBE“, „DAS LICHT“ können wir aus diesen Traum erwachen.

Wir und ich sage ganz bewusst „WIR“ denn keiner, Nörgler, Zweifler, Erleuchteter oder oder, ist zufällig auf dieser Seite, ich glaube wir sind die Vorreiter dieser neuen Welt, wie wir sie uns wünschen.

Gehn wir diesen Weg doch miteinander und nicht gegeneinander, das soll nicht heißen, das wir alles glauben, was wir hören oder lesen, den jeder für sich weiß in seinen Herzen was wahr ist, man kann den anderen seine Hilfe anbieten und wenn sie für den anderen nicht stimmig ist, dann ist es eben so, aber deshalb ist er nicht weniger oder mehr wert, wir sind alle gleich, wir sind perfekt in unseren Herzen, wahren Sein, Seele oder wie man es auch nennen will, wir sind eins.

Mein Gedanke ist „WIR“ wurden und das gilt nicht nur für diese Seite, auch alle anderen wo dieses diskutiert wird, zusammengeführt um miteinander etwas zu bewirken.

Das wichtigste lest diese Zeilen mit euren Herzen und nicht mit dem (mein Lieblingswort) Ego.

Es sind meine Gedanken und ich hoffe, das es für viele stimmig klingt

Danke fürs Lesen in Liebe Gabriele