Traum:
Sehe, wie Menschen in Reihe und Glied stehen und wie auf 9 von 10 Menschen ein gelb-goldener Lichtstrahl vom Himmel hinuntergeht. Das widerholt sich und immer sind es 9 von 10, wobei einer diesen Lichtstrahl nicht erhält. Dann wird mir gesagt: 9 von 10 und 1(er) von 10; ich wache auf (Traum Ende)

jesus Geliebte Menschen,
durch die Gnade Gottes erfahren die Menschen eine Berührung durch das Licht. Dieses göttliche Licht steht nun 9 von 10 Menschen auf 4D zur Verfügung, was ihnen die erneute Hinwendung zu Gott, zur Urquelle allen Seins ermöglicht. Jetzt, da die letzten Potentiale zur Umkehr (auf dieser Ebene, Anm. JJK) ausgeschöpft werden, geschieht es, dass sich die Menschen Gott zuwenden können, dass sie sich zum Spirit öffnen; der gelb-goldene Lichtstrahl des Himmels wird in den Herzen der Menschen verankert und bleibt dort, bis im Rahmen der 90 Tage, erneut die Entscheidungen für das Wann und Wie des Aufstiegs getroffen sind.
Womit wir zur Deutung des Traumes gelangen:
.
Das gelb-goldene Licht beschreibt die Lichtqualität, die diesen Menschen zur Verfügung steht, beschreibt die Art und Weise, wie ihnen diese Berührung durch Gott wiederfährt.
9 von 10 ist selbsterklärend, denn nicht alle auf 4D wollen diese Möglichkeit erhalten. 1 von 10 erschließt sich euch ebenso von selbst, denn zum Abschluss dieses Vorganges, wird nur einer von zehn bereit sein die gemilderten Umstände auf 4D anzunehmen und das neue vom Schöpfer erschaffene Hologramm als seine neue Heimat annehmen.
Soweit dazu.
.
1er von 10 bedeutet, dass es eine Millionenschaft von Menschenkindern sein kann, die nun die abgemilderte Ereigniskette auf 4D erfahren kann. Und selbst wenn es nur ein Menschen wäre, der sich dafür entscheiden würde, so wäre jede Anstrengung, die von den Lichtebenen des Seins und von euch Menschen vor Ort unternommen wird, mehr als gerechtfertigt. Dieser Zahlenbezug ist daher von Bedeutung, damit ihr eine Dimension von den nun anbrechenden Ereignissen habt und damit ihr eine Dimension von eurem erneuten Dienst der Liebe erhalten könnt.
.
Durch diese Berührung durch das Licht Gottes, werden diese Menschen erwachen, wenngleich noch nicht soweit, dass sie auf 5D aufsteigen werden, so  werden sich soweit bewusst, dass viele Prozesse in den 4D- Hologrammen beschleunigt und abgemildert werden können.
.
Ein mehr als sich lohnender Auftrag, den wir nun im Einklang mit Gott umzusetzen gekommen sind.
.
Während auf der vierten Dimensionsstufe des Seins, jeder zehnte Mensch das Potential zum Erwachen in sich trägt, ist dieses Potential auf der dritten Dimensionsstufe des Seins bei einem unter einer Million Menschen vorhanden.
Das veranschaulicht den Unterschied dieser Ebenen, denn dieser ist wahrlich gravierend.
.
Arbeiten wir also weiter im Weingarten des Herrn. Noch sind wir nicht alle aufgerufen, noch sind es nur einige Wenige, die augenblicklich und in diesen Tagen zur Urquelle allen Seins zurückkehren.
.
Noch haben sich Menschen für Menschen entschlossen ihren Geschwistern auf den unterschiedlichen Erden beizustehen, bis der letzte Gong des Schöpfers erklingt, bis der letzte Vorhang fällt und bis die letzten Potentiale für diese Erhebung einer Galaxie in das Licht, ausgeschöpft sind.
.
Viele Meister haben sich auf 4D eingefunden. Und diese stehen auf beiden Seiten. Das heißt, viele leugnen ihre Meisterschaft und finden sich unter jenen, die nun die Gelegenheit erhalten, durch die Berührung durch das göttliche Licht, ihr spirituelles Schiff wieder auf Kurs zu bringen, und viele Meister sind darunter, die bereits Meisterschaft erlangt haben und längst in die Ferne der 5D entrückt werden könnten, die sich jedoch in diesem Akt der Liebe, den auf 4D- Gestrandeten ein letztes Mal zuwenden.
.
Der Vorgang der Umgestaltung dieser Ebene des Seins hat im vollen Umfang eingesetzt, und indem Einer von Zehn aus den alten Dramen aussteigt erfüllt sich die Geburt einer neuen Erde.
.
Es herrscht Konfusion und ein reges Durcheinander, dieser Tage, viele kommen außer Tritt. Und dennoch ist diese Zeit die erhabendste und bewegendste seit Menschengedenken, denn trotz der massiven Fliehkräfte, die auf alle Menschen einwirken, gelingt es uns bewusst zu sein und das Himmelreich, wie vor Äonen, erneut zu besiedeln.
.
Vertraut in eure Entscheidungen, vor allem dann, so sie erneuert und wiederholt dem Fluss allen Lebens angeglichen werden müssen; vertraut in eurer Kraft, vertraut in eurer Fähigkeit zur bedingungslosen Liebe; vertraut in den Vorgang der Umgestaltung der Welten, denn wahrlich:
.
Ein neues Universum entsteht nicht im vorübergehen und wird aus Gottes Weisheit und aus der göttlichen Mutters Schoß durch die Unendlichkeit des Seins hindurch, in vielen sich endlos zu wiederholen scheinenden Ringen, geboren.
.
Die Geburt neuer Sterne geht einher mit der Wiedergeburt der erwachten Menschen.
.

Wir sind eins in Gott und seinen Aufträgen bedingungslos ergeben.

Von Anbeginn der Zeit bis in die Ewigkeit.
.
Ich bin

JESUS SANANDA

.

Quelle Text: LWV – http://lichtweltverlag.blogspot.de/2013/06/9-von-10-jesus-sananda.html