Lieber Wolf,
RangNar, der weise Reptilo, ruft Ashtar und seine Getreuen zu Zeugen an, um die Wahrheit seiner Botschaft zu bekräftigen.
Und er bittet darum, seine Botschaft mit dem Herzen zu lesen…
Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark


RangNar an Christine 30. Juni 2013

RangNar, der weise Reptilo spricht:
„Geliebte Christine,
geliebte Kinder des Lichts,
verehrter Ashtar und Ihr, meine Freunde!

Groß ist die Zahl der Verleumdungen, die über uns ausgeschüttet wird! Schlimmer noch ist, dass gute Menschen ihrer inneren Stimme – ihrer scheinbaren inneren Stimme – Glauben schenken, wenn es darum geht, Schreckensmeldungen weiterzugeben, die Angst und Furcht vor uns nähren sollen!

Es sei Euch gesagt, geliebte Menschenkinder, die Ihr den Weg des Lichts gewählt habt, und den Weg der Erkenntnis, und die Ihr die Wahrheit sucht: Wohl waren wir gezwungen, Euch weh zu tun und Euch zu verfolgen –

Es blieb uns oft keine Wahl! Denn verführt und gelockt und gebannt waren wir von den Dunklen, und von den schwarzen Magiern, die unsere Kräfte für sich zu nutzen wussten.
Ich komme, um mit Euch, geliebte Menschenkinder, zu sprechen:
Wohl ist es wahr, dass es Reptilos gab in menschliche Form: Repilo Seelen, denen in großer Liebe erlaubt wurde, sich in einem menschlichen Körper unter Menschen aufzuhalten.

Es gibt einige von Euch, die sich daran erinnern –
und es hatte seinen Sinn und seine gute Absicht, wenn solchen Plänen von Ihm, dem AllEinen, Vater – Mutter Gott, zugestimmt wurde.

Wahr ist auch, dass oft die innewohnende Reptilo Seele wie anfallartig in eine Art von Tobsuchtsverhalten kam, und ihre Familie bedrohte –
doch dies hatte mit den energetischen Banden zu tun, durch die unsere Seelen immer noch gefesselt waren! Und oft wurde unsere Seele dann vor der Zeit abberufen, um Schaden abzuwenden.

Wir, die Reptilos aus alter Zeit, bitten Euch:
Fragt Euer Herz bei dem, was Ihr lest: Was ist die Absicht des Schreibers – und trägt es zum Frieden bei? Oder verbreiten bestimmte Texte mehr Angst und schaden dem Frieden, hier in der Neuen Welt, in der Mensch und Tier, Erdlinge und kosmische Sternenbrüder, Gaia und ihre Planetengeschwister wieder in Liebe zu einander finden sollen?

Schon einmal habe ich zu Euch gesprochen, und Euch erzählt, dass Wir, Eure älteren Erdengeschwister, Euch Freunde waren auf Eurem Weg! Ashtar und meine Brüder von den Sternen, Gaia und meine Schwestern im Licht rufe ich hiermit zu Zeugen an:

Wahr ist: Wir liebten Euch, unsere jüngeren Menschengeschwister!

Wahr ist, wir wurden versklavt! Und wieder wird Lüge und Hass geschürt!
Nicht dient es der Wahrheit! Nicht dient es der Liebe! Und nicht dient es der Einheit vom
AllemWasIst!

Fragt Euer Herz! Und lasst die Liebe sprechen, wie sie auch hier aus meinen Worten spricht!
ICH BIN RangNar, der Reptilos Einer
und ich spreche hier für mein Volk!
Es sei!“

Quelle Text:
© Christine Stark, 30. Juni 2013
Es ist erlaubt, diesen Text zu verbreiten, solange dieser Text vollständig und völlig unverändert wiedergegeben wird, und der Name des Autors, sein Copyright, seine Website http://www.christine-stark.de und dieser Hinweis mit angeführt werden. Danke dafür, dass wenn Sie diesen Text posten, den oben angegebenen Website-link mit anführen!

siehe aber auch: Franz Erdl >>>zu den Reptos
und wie gesagt: aber bitte bildet Eure eigene Meinung