SonnensturmEs spricht Sanat Kumara die Worte des Göttlichen Vaters für Joe:

Als die Aufsteiger in die neue Zeit, die 5. Dimension, ihren Lichtkörper angepasst bekamen, geschah dies passend zum Plan Dezember 2012, dem großen geplanten Shift aller auserwählten Aufsteiger.

Inzwischen hat sich viel verändert. Die Menge der Aufstiegswilligen hat sich deutlich verkleinert, da alle Trittbrettfahrer sich vom Aufstieg losgelöst haben und auch viele von denen, die es wirklich verdient haben und die dafür vorgesehen waren, haben sich entschieden, doch nicht aufzusteigen, da man Haus, Hof und Angehörige nicht verlassen möchte und man doch lieber der Glaubensrichtung folgt, dass alle bevorstehenden Änderungen der Erde nicht so schlimm werden können, wie angekündigt. Die Menschheit hätte schon Schlimmeres überstanden und warum sollte es jetzt nicht auch so sein.

Die erstmalige Anpassung des persönlichen Lichtkörpers ist notwendig, da sich viele Parameter im Energiefeld der vorgesehenen Aufsteiger auf der Erde und um die Erde herum verschoben haben.

Für den Aufstieg im Lichtkörper ist der optimale Zustand aller dafür wirksamen Energien notwendig. Das ist bei der einen Person nur eine geringförmige Veränderung, bei anderen schon deutlich größer. Gleichzeitig wird noch einmal geprüft, ob es neue Aufstiegsberechtigte gibt. Diese werden mit einem neuen Lichtkörper versehen und in das Gefüge der Aufstiegswolke, der Aufstiegswelle eingepasst, damit beim Eintreffen in der 5. Dimension diese sofort ihren richtigen Platz und ihre Gruppe finden. Je genauer diese Einpassung für alle Aufsteiger ist, um so schneller wird die Einweisung in der neuen Welt erfolgen und um so schneller  kann man sich auf die Neuigkeiten der neuen Welt konzentrieren.

Der Göttliche Vater sagt ferner, dass die Menschen nicht aufhören sollen, an ihn zu glauben und ihm zu vertrauen. Bisher haben sich seine, die des Göttlichen Vaters, gesprochenen Worte immer erfüllt. Lasst euch nicht vom Sekundentakt der menschlichen Ausbeutung verführen, um zu meinen, dass auch der Aufstieg auf die Sekunde genau erfolgen muss. Alles im Universum ist im Fluss, alles ändert sich stets und ständig im Universum und deshalb ist es notwendig, für so ein großes Vorhaben den optimalsten Termin wahrzunehmen.

Denkt auch mit daran, dass die weibliche Erde, die extrem eng mit eurer Erde verbunden ist, auch den gleichen Prozess mitmachen wird und dass dazu noch weitere Planeten und Systeme darauf warten, dass der Hub endlich erfolgt. Es ist also nicht nur das kleine Schnipsen und alles ist getan. Es ist nach wie vor ein Riesenprojekt, das, wenn es gestartet ist, nicht mehr gestoppt werden kann, ohne einen riesigen Schaden zu erzeugen.

Der Göttliche Vater erwähnt weiterhin, dass der Meister Sanat Kumara und Lady Venus über alle Pläne und Termine, die die Erde betreffen, informiert sind und die Feinabstimmung im vollen Vertrauen des Göttlichen Vaters erledigen werden.

Ihr seid also nicht alleingelassen. Die Himmlischen Heerscharen stehen bereit, allen zu helfen und es wird für alle Beteiligten eine Ehre sein, der Erde diesen Dienst zu tun.

Seid also weiterhin im Glauben an den Göttlichen Vater und an die Göttlichen Wesenheiten, die ihr in eurem Leben bisher im Gebet begegnet seid. Alle sind bei euch. Alle sind bereit, euch zu helfen und zu unterstützen.

Der unerschütterliche Glaube ist der Weg in die neue Zeit!

Seid gesegnet.

Quelle Text: Nr. 328 – http://www.joe-boehe.de/html/durchsagen_321_-.html