Ein spnannender Neumond mit den kosmischen Phänomenen, die bald anstehen

Großes beginnt sich zu entfalten, zwar noch nicht sichtbar weil vor der Zeit, für Diejenigen, die fühlen, wahrnehmen und die Wahrheit im Bewußtsein haben. Und so beginne ich gleich am Anfang mit der (un)wahrscheinlichsten Story überhaupt.

Seit bereits 10 Jahren wird eine Gaswolke beobachtet, die sehr bald das Galaktische Zentrum (GZ) erreichen wird. Diese Gaswolke hat etwa die Masse von 3 Erden, und wird vom GZ angezogen – je näher sie kommt, umso schneller. Die Wissenschaft sieht das GZ als Schwarzes Loch, das sämtliche Energien und Massen aufsaugt, die hineinfallen, ungeachtet der eventuellen metaphysischen Bedeutung. Einig sind sich die Wissenschaftler, daß die Gas- wolke das GZ zum Leuchten bringen wird! Uneinig jedoch in der Zeitangabe: manche sagen es beginnt bereits im Juni 2013, andere meinen der Höhepunkt sei zwischen Januar und Mai 2014. Die sogenannten Gezeitenkräfte werden bereits beobachtet, und diese werden in den nächsten 9 Monaten immer stärker:

http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2013/06/die-kommende-energie-aus-sagittarius.html

Klar, daß dieses Geschehen Auswirkungen auf die gesamte Galaxis und somit auf unser Sonnensystem hat. So werden seit geraumer Zeit Veränderungen des Magnetfeldes der Sonne und ihrer Strahlungsintensität beobachtet. Eine wichtige Rolle scheint dabei die UVB-Strahlung zu haben, die u.a. die Zirbeldrüse stimuliert.
Wir können davon ausgehen, daß dieses Ereignis eine unvorstellbare Menge an Energie aussenden wird, und nichts und niemand wird davon unberührt bleiben. Doch geht es gewiß nicht nur um dieses einmalige physikalische Ereignis, wenn die Mitte der Galaxis dann zu glühen anfängt, wie die Wissenschaftler voraussagen. Wir verbinden das GZ mit der Bedeu- tung des ‚Herz der Welt(en)‘ (hier ein Artikel über das GZ). Stellt euch vor, dies passiert mit eurem Herz… und so vermute ich, daß hier ein unglaublicher Akt der Liebe und Gnade an- steht: die Erleuchtung des Herzens für die, die sich der Liebe öffnen und hingeben; und sowas wie ein energetischer Kollaps für jene, die Liebe ablehnen weil sie der Dunkelseite ergeben sind.
Das ganze Spektakel soll bis 2020 gehen, vermutet man, so genau weiß es niemand. In dieser Zeit werden sich wahrscheinlich unsere Beziehungen zueinander, zum Leben, zu Mutter Erde und dem Kosmos gehörig wandeln. Diese Geschichte steht bereits seit einem Jahr im Netz, also für einige wohl nicht neu, doch habe ich erst vor kurzem davon erfahren……

Quelle und weiter: OSIRA „Der Neumond am 08. Juli“ Ein spnannender Neumond…

Advertisements