Franz ErdlSo, wieder mal Stoff, mit dem ich voll auf die Nase fallen kann, wenn es nicht stimmt. Ich habe es hellfühlig herausgefunden und vertraue darauf.*

Mittlerweile sind über 1.5 Millionen Anunnaki in Menschenkörper geschlüpft und ich war schon leicht verunsichert, ob das alles seine Richtigkeit hat. Na ja, immerhin sind dabei ja auch 1.5 Millionen Graue und andere Außerirdische aus den gleichen Körpern hinausgegangen, was bestimmt schon eine energetische Erleichterung für uns alle bedeutet.

Ich beginne den eigentlichen Sinn dieser Aktion zu verstehen und ich bin geplättet von der Genialität dieses Plans. Das ist Stoff für einen guten Spielfilm, aber es scheint Realität zu werden.

Herausgefunden habe ich, dass es in der Machtelite zwar Reptos gibt, aber wesentlich mehr Walk-Ins. Das kam mir dann auch logisch vor, denn eine Rasse aus einer anderen Galaxie hat die Reptos, die Grauen und die Drakos unterworfen. Diesen Wesen wird es doch nicht einfallen, den Reptos die ganze Macht in die Hand zu geben. Nein, die besten Positionen der Macht haben sie sich reserviert, indem sie in diesen Positionen als Walk-Ins residieren. Scheinbar wichtige Leute, sind häufig Reptos oder auch normale Menschen, die man für die Öffentlichkeit als Marionetten benutzt. Aber gleich dahinter sitzen sie, die Walk-Ins aus der anderen Galaxie. Und sie sind an strategisch wichtigen Punkten und dort, wo das große Geld fließt…..

Quelle und weiter: http://www.psitalent.de/Aufraeumen13.htm

Advertisements