saint_germainGeliebte Menschen,

die nächste Phase zur Erhebung der Welt hat eingesetzt, machtvolle Energien sind etabliert worden und Lichttore zu 5D wurden geöffnet; dazu im Verlauf dieser Botschaft mehr.
.
Jahn hatte einen Traum:
TRAUM:
Sehe folgende Bilder:
3D-Erden und 30 Löwen, 4D-Erden und 10 Tiger, 5D-Erden und 1 Schildkröte; mein Bruder Karl, der den Lichtweltverlag leitet, übersiedelt in eine Wohnung im 9. Bezirk, in die Wohnung, in der wir vor über 20 Jahren gemeinsam wohnten; ich sehe, wie er den TV-Anschluss aus der Wand seiner bisherigen Wohnung reißt und ich sehe in seiner neuen Wohnung eine Art Flaschenzug, einem Paternoster-Lift wie auf Universitäten oder in Gerichtsgebäuden verwendet, Lifte, die nach außen hin offen sind, sodass man während der Fahrt zu- oder aussteigen kann; und auf diesem Lift wird die Post in die neuen Wohnung Karls hochgebracht; (Traumbilder ENDE)
.
Wenden wir uns nun diesen bedeutenden Bildern zu und Jahn beginnt mit der Deutung:.
30 Löwen bedeuten, dass auf dem „3D-Planeten der Hunde“,
wobei die Hunde als Weckrufer der Menschen fungieren, der Kraft
und Macht der Energie der Löwen alles untergeordnet ist.
Auf dieser Ebene dominiert das männliche Prinzip und ist der
„Sonnengott“ Herr der Welt. Alles geht seine gewohnten Bahnen.
Das ist das Eine. Hier wird die große Kraft der Löwen, ausgedrückt
durch die Herrscher dieser Welt, wirklich, bis diese Macht
verantwortlich angewandt wird.
30 Löwen bedeuten: Die 3 als die Dreieinigkeit Gottes,
aus der diese Welt hervorgeht, und die 0 als Kreis, was auf
Gott hindeutet und den göttlichen Bezug verstärkt. Diese Szene zeigt,
die Macht, die die alten Herrscher auf dieser Erde, nachdem sie zerstört
worden ist, und das ist bereits zu einem großen Teil geschehen,
vollends ausagieren, bis die wahre Bedeutung der Löwen-Energie
hervortritt, die da ist: Verantwortung, Weisheit und Würde.
Zusammengefasst bedeutet dies: 3D ist in den Händen der
Löwen-Energie, die, so sie zum Wohle der Menschen arbeitet,
einen neues Zeitalter einläutet.
10 Tiger auf 4D bedeuten, dass die Menschen auf den 4D-Erden
ihr Hologramm, in dem sie sich nun einfinden, sehr intensiv,
exklusiv und ohne jede Beeinträchtigung leben. Die Hologramme
wurden dazu erschaffen, damit ein jeder Mensch seine idealen
Bedingungen zur Evolution und Involution vorfindet und diese
Grenzen gilt es zu verteidigen. Dies geschieht in der Entschlossenheit,
mit der ein Tiger sein Revier verteidigt. Der Tiger weist darauf hin,
dass es zuerst zu überlegen gilt und dann zu handeln – eine Lektion,
die vor allem für die Menschen der unteren 4D-Erden nötig
ist  – und der Tiger weist darauf hin, überwinde deine eigenen
Grenzen, so die Zeit dafür gekommen  ist, was vor allem auf
die oberen 4D-Erden hinweist.
Die 10 weist auf die Zahl der göttlichen Ordnung und
Vollkommenheit hin – was bedeutet, dass sich der Plan
Gottes auf diesen Ebenen erfüllt. Die 1 als der unteilbare
EINE und die 0 als die All-Einheit selbst.
Schildkröte auf 5D bedeutet, dass alle Menschen,
die in der kommenden Zeit auf 5D aufsteigen, das gut
geerdet tun sollen. Die 1 deutet auf den EINEN, der du
bist, der, der aufsteigt, auf dich hin.
Hier ist jeder angesprochen,
der den Aufstieg auf 5D und in weitere lichte Höhen
gewählt hat und diesen nun bewerkstelligt.
Die Schildkröte weist in ihrer Weisheit alle neuen aufgestiegenen
Meister darauf hin, dass alles der kosmischen Ordnung zugrunde
liegt und dass sich alles zur rechten Zeit ereignet. Sie erinnert
dich an deine spirituellen Wurzeln, zu denen du nun zurückkehrst.
Die Schildkröte deutet darauf hin, dass alle Lichtkrieger,
die jetzt aufsteigen, ganz bei sich selbst bleiben müssen,
um den Aufstieg nun zu erlangen – fern der Zeit, die nur
als Illusion wahrzunehmen ist.
Und schließlich weist die Schildkröte (Panzer) darauf hin,
dass du absoluten Schutz bei diesem Aufstieg genießt,
dass dir dieser vollkommen gegeben ist und dass es nichts
gibt, was diesen vereiteln kann.
Die eine Schildkröte das bist DU.
Des Weiteren, und ich, der ich bin ASANA MAHTARI, setze fort,
ist zu den Traumbildern beim Umzug Karls in den 9. Bezirk zu
bestimmen:
Umzug bedeutet, dass die Energie des Lichtwelt-Projekts
eine erweiterte Position im Sein eingenommen hat.
Die 9 (9.Bezirk) weist auf das 9. Hologramm hin.
Es ist ein neu erschaffenes Lichtportal für den Übergang
der 4D-Aufstiegsseelen in das Licht der 5. Dimension.
Wie bereits bekannt, wurden sieben 4D-Erden erschaffen – und
dieser Traum enthüllt, dass darüber hinaus ein achtes 4D-Hologramm
und ein neuntes 4D-Hologramm in die Wirklichkeit geatmet wurden.
Diese dienen alleine als Lichtprotale für den nun
beginnenden Aufstieg eines Teils der Menschheit.
Es sind gewissermaßen Übergangsportale im doppelten Sinn:
a.) als Übergang für die Menschen auf 5D und
b.) als Übergang, da sie nur für diesen Vorgang
erschaffen wurden und danach aufgelöst werden.
Diese Lichtportale des achten und neunten Hologramms
der 4D-Erden sind die Lichtbrücken für die Menschen auf
dem Wege zur 5D.
Gehalten werden diese durch das PAT-Team und nun
durch die manifeste Kraft, die durch die Arbeit des
Lichtwelt-Teams bereits auf viele Ebenen verankert wurde.
Das erklärt auch, und nun kommen wir zum weiteren sehr
bedeutenden Punkt, die Verriegelung der MONADE Jahns
mit dem PAT. Hier arbeiten zwei voneinander unabhängige
Lichtqualitäten von enormer Schubkraft für den Aufstieg.
Es geht darum, die Voraussetzungen für einen stabilen
Übergang der Menschen zu erschaffen.
Dies ist nun gewährleistet.
Das PAT-Team und das Lichtwelt-Projekt bilden eine gemeinsame
Achse des Lichts für diesen Übergang und bewegen sich derzeit
auf den Ebenen des 8. und 9. 4D-Hologramms der Schöpfung,
bis der Aufstieg, der nun im Gange ist, vollendet ist.
Das Lichtwelt-Team ist dabei mit einer Handvoll Lichtkriegern
vertreten und ausschließlich Jahns MONADE ist direkt mit dem
PAT verknüpft. Wesentlich ist zu verstehen, dass über das
Lichtweltprotal andere Menschen in das Licht finden als über
das PAT-Portal und es gilt die Menschen dort abzuholen,
wo sie für den Aufstieg vorbereitet jetzt stehen.
Diese Verbindung ist ein Garant dafür,
dass die Aufstiegsenergie stabil gehalten werden kann.
Für Jahn selbst bedeutet dies, dass er auch weiterhin in seinem
menschlichen Alltag außer Erschöpfungserscheinungen oder
kleinerer körperlicher Beeinträchtigungen (war seine Bedingung,
um in diese Verbindung und in diesen Vorgang auf diese Weise
einzuwilligen!) wenig von diesen Prozessen jenseits des Schleiers
mitbekommen wird und auch seine Aufträge auf dieser Zeitlinie
sehen das derart vor.
Das entfernen des TV-Anschlusses durch Karl ist selbsterklärend,
da alle Resonanzfelder zu den alten Ebenen der 4D entfernt werden.
Die kleine ehemalige gemeinsame Wohnung von Karl und Jahn,
in die Karl im Traum einzieht, weist auf das Lichtwelt-Portal
insgesamt hin.
Der altmodische Flaschenzug in Karls neuer Wohnung weist darauf
hin, dass die Menschen nach und nach in das Licht erhoben werden.
Ein jeder einzeln gewissermaßen, bis die große Aufstiegswelle,
nachdem der Weg von den Einzelnen bereitet wurde, einsetzen
kann.

Für alle, die bei diesem Aufstiegsprozess auf den Lichtbrücken
8 und 9 dienen, gilt, dass sie sich weit über die 5D erheben werden,
und wahrlich frei sind zu wählen, ob sie in die Urquelle allen Seins
zurückkehren oder ob sie sich an einem neuen Spiel aus der Vielfalt
Gottes und der Schöpfung beteiligen.

Die Ereignisse der vergangenen 48 Stunden zeigen,
dass sich, nachdem die 3D Erden längst gelöst waren,
dass sich nun auch die 4D-Erden etablieren und zeigen,
dass der Aufstieg eine neue Dimension erhalten hat.
Auf dieser Zeitlinie eures Alltags werden sich die
Ereignisse erneut beschleunigen und verdichten.
Was bedeutet, ihr werdet manches „düstere Stück“
aus den 4D-Holgorammen sehen, jedoch unberührt bleiben
davon. Das ist nur euch möglich, die ihr auf der „Brücke der Lichtportale“
wirkt, ansonsten bleibt jede Welt für sich abgeschlossen und ein
eigener „Planet“, damit die Erfahrungen so zügig als möglich
gemacht und gelebt werden.
Die Beeinflussungen nehmen ab, und wenn ihr heute immer
noch Chemtrails am Himmel wahrnehmt, dann seid euch gewiss,
ihr habt Einblick in eine andere Welt, die für euch keinerlei
Bedeutung mehr hat.
Mit diesen Erläuterungen von Jahn und mir
versichere ich euch meiner Gegenwart.
Denn ich bin es, der seit Anbeginn dieses Prozesses
an der „Brücke des Lichts“ Dienst verrichtet,
mit meinen Geschwistern – den Aufgestiegenen Meistern.
Ich weiß, wovon hier die Rede ist, denn wahrlich:
Wer sich zwischen den Welten befindet,
der muss ganz bei sich sein und es unter
allen Umständen auch bleiben, um diesen
Dienst vollbringen und beenden zu können.
Ich bin das ich bin
ASANA MAHATARI
Das PAT- Team: http://www.stankovuniversallaw.com/
(Link inaktiv, da der Lichtweltverlag von jeder direkten Verlinkung absieht.)
Advertisements