jesus  Als der, der ich bin, der ich immer war und immer sein werde, als Jesus Christus, der Sohn Gottes, spreche ich zu dir und lasse mein Licht auf die Erde und in dein Herz fließen. Es durchströmt dich, hüllt dich ein, bringt dir Geborgenheit und meine unermeßliche Liebe.

Atme diese Liebe tief in dein Herz und spüre, wie sich in dir wohlige Wärme ausbreitet. Diese Wärme durchströmt dich, reinigt dich und lässt dich für den Moment still und demütig werden. Du nimmst wahr, wie sich Welten in dir auftun, Welten, die dir noch ein wenig neu erscheinen, in die du trotzdem ganz vorsichtig einen Schritt setzen möchtest. Denn diese neuen Welten in dir sind ja gar nicht so neu, sie waren bloß all die Jahre, all die Inkarnationen lang, tief versteckt und für dich somit nicht erreichbar. Doch jetzt geht es für dich darum, deine Mauern abzutragen, deine Grenzen zu sprengen, um dein wahres Wesen ans Licht zu bringen. So lange gehst du nun schon deinen Weg, hast wieder und wieder in die Tiefe deiner Seele geschaut und meintest so manches Mal, nun sei es genug.

Doch immer weiter führt dich deine Seele entlang eines Weges, der für dich der Richtige ist. Auf diesem Weg entstehen in ihr Klänge, die dir sagen, dass in dir eine wunderschöne Melodie dabei ist sich zu formen. Eine Melodie deiner Facetten, eine Melodie aus den Tönen deines Seins. Lausche ihren Klängen. Sind sie nicht schön? Auch wenn du vielleicht diesen oder jenen Ton vernimmst, der nicht in diese Melodie hineinzupassen scheint, es ist trotzdem deine, ganz ureigene Seelenmelodie. Lass sie erklingen, ganz laut, denn Jeder darf hören, wie schön du klingst, um so zu erkennen und zu erfühlen, welch unendlich großes Meer in dir und auch im Anderen wohnt. So zeigst du dich in deiner wahren Kraft, stehst zu deiner Größe und schätzt all die Wunder, die du jetzt in dir findest. Wundervolle Momente, wundervolle Erkenntnisse, Einsichten und Aha-Erlebnisse, Erinnerungen an das, was du einst wußtest und lebtest und jetzt wieder bist. In deiner Vollkommenheit stehend bist du das Licht, das vorausgeht und für all Jene im Dienst steht, die deinem Licht folgen wollen.

Spürst du, wie meine Worte dich bis in die Tiefe deiner Seele berühren? Die Liebe meines Seins, die Schwingung meiner Hingabe erreichen dich im Herzen. Du wirst davon berührt und darfst erkennen, dass auch du in dir ganz viel Liebe trägst. Sie trägt dich, sie nährt dich, sie führt dich immer weiter auf dem Weg deiner Seele, hinein in die Freude, in die Leichtigkeit, in dein Glück. Gib dich all dem hin, genieße dein Sein und tauche gestärkt daraus auf, um diese Facetten deines Seins zu teilen. Getragen und gehalten wird es für dich ein Leichtes sein deine weiteren Schritte zu gehen, denn du folgst dem Licht in dir.

Du bist mir so nah. Ich schaue dir tief in deine Augen und spüre, wie jetzt unser Liebesband, das uns seit langer Zeit verbindet, gestärkt und erneuert wird.

Als der Sohn Gottes umarme ich dich, du Wesen des Lichtes und der Liebe und sage dir, ich bin stolz auf dich, auf deinen Mut und ehre dich im Vertrauen. Danke für dein Sein!

Quelle Text:  Jesus Christus „Neue Welten tun sich auf“