Franz ErdlFranz Erdl vom 17. Juli 2013

Gefühlsankopplungen

Diese Thema beschäftigt mich immer noch jeden Tag. Wenn man durch ist mit seinem Karma der Vorleben, wenn man alle Energiekörper funktionierend im Körper hat, wenn alles fremde Karma aufgelöst ist, alle Energieverbindungen geflickt und alle Chakren bereinigt sind, dann kommen sie, die endlosen Mengen fremder, angekoppelter Gefühle. Seit über einer Woche arbeite ich damit noch täglich an Karin und an mir selbst. Sogar an meiner Katze waren Andockungen von Gefühlen fremder Tiere.

Meistens sind es nur Gefühle, aber es gibt auch mit Gefühlen behaftete Glaubenssätze. Ein erfundenes Beispiel „Alle Polizisten sind gefährlich“, kann mit entsprechenden Gefühlen, einfach von fremden Personen angekoppelt werden. Aber nicht nur, dass man Angst vor Polizisten hat, nein, es schafft auch Realität.

Aber nun zu meinen (fremd) Bauch. Mehrmals täglich gehe ich das Thema an und werde immer wieder fündig. Ängste verschiedener Qualität kommen nach oben und sie gehören alle nicht mir. Wenn sie von Erdwesen, Außerirdischen oder Verstorbenen kommen, dann können Helfer die Heilung und Abkopplung machen. Kommt es von lebenden Personen muss ich es selbst machen. Und das kann manchmal dauern.

Im Bett, so gegen Mitternacht, dachte ich, ich schau noch mal nach meinen Bauch. Ich wurde auch gleich fündig mit Ängsten am Zwerchfell, die von einer Gruppe lebender Menschen kamen. Ich musste also selbst rausschauffeln. Fertig war ich erst nach einer Stunde. Bisher die längste Arbeit. Aber es hat sich gelohnt. Ich habe so viel Veränderung gespürt. Ganz intensive erleichternde Bewegungen im Bindegewebe. Am nächsten Tag hatte ich Muskelkater um den kompletten Solar-Plexus…..
Quelle und weiter: http://www.psitalent.de/Aufraeumen14.htm