Franz ErdlLogbuch oder Tagebuch. Ich will hier hin und wieder Sachen reinschreiben, für die sich ein eigener Artikel nicht lohnt. Ich schreib das auch für mich selbst auf, damit ich die kleinen Ereignisse nicht vergesse.

24. Juli 2013

Die Logbücher dürfen nicht zu lange werden, sonst wird das unbequem für die lieben Übersetzer. Deshalb jetzt Nr. 5.

Es gab Missverständnisse über meine Aussage, „die Codeträger haben davon keinen Vorteil“. Ich meinte damit, sie haben keinen Vorteil gegenüber den anderen Menschen, sondern sie haben alle den gleichen Nutzen von der Aktivierung.

Die Anunnaki-Rebellen, die jetzt durch Austausch hier herein kommen, sind hauptsächlich Erdlinge mit Drachen-Anteil. Sie sind halt, wie ich auch und viele Andere, auf Anu geboren und haben dadurch einen Anunnaki-Anteil. Im Unterschied zu uns waren sie halt viel länger Anunnaki. Wegen ihrem Erd-Ursprung kommen sie wohl auch ganz gerne wieder hier her. 

Vor dem Schlafengehen war gestern noch Einiges los:

Erst mal 20 Dom. Rep. – Politik

Tagsüber hatten wir schon Großköpfe aber am Abend war noch mal gewaltiger Großkopf-Einsatz, immer zwei Stück gleichzeitig bei Karin. Bis ich den Zweiten weg hatte, waren schon wieder zwei Neue da. Und das war alles mit Zahnschmerz begleitet. Wir haben dann die Wowos gebeten, ob sie nicht was gegen die Chefs machen können, die diese Angriffe anordnen. Ich bekam eine Bestätigung und wir warteten, was geschehen würde.

So 20 Minuten später sehe ich da jemand vor mir. Ganz deutlich, dummes Gesicht und abstehende Ohren – Prinz Charles. Und jetzt? Was sollen wir denn mit dem machen? Erst mal raus aus dem Körper. Aber soll da einer rein? Wer will sich das denn antun? Es reicht doch, wenn der tot umfällt, oder?

Erst mal warten, was passiert. Als nächsten kamen 35 Personen, die ich rausholen sollte. Vorwiegend Leute aus Belgien. Erst nach einer weiteren Weile kam der Austauschspieler für Prinz Charles. Na gut, dann rein mit ihm. Und danach kamen die 35 zum Austausch. Abfragen bestätigten immer wieder, dass die 35 und Charles  für diese Angriffe verantwortlich waren.

Entweder geht das alles nicht so schnell, oder es gibt noch mehr Chefs, denn heute gab es wieder viele Angriffe. Bei Karin laufen heute ein paar extreme schmerzhafte Auflösungen von Anhaftungen im Bauchbereich ab. Sie liegt schon den ganzen Tag mit elendigen Gefühlen und da kommen noch dauernd Großköpfe dazu. Also heute ist/war es echt schlimm.

Austausch heute:

Vertrauensperson meldet 9. Das kann ich bestätigen. Es sind 9 öster-reichische Politiker.

120 USA – NSA

80  USA – Wirtschaft und Finanz

200 Dom. Rep. – einflussreiche Personen, TV und Presse

16 Schweiz – Finanzen

200 Dom. Rep.

100 Japan – Wirtschaft

100 Ägypten

80 USA – Militär und Geheimdienste

Das sind jetzt schon 720 wichtige Austausch-Personen für die Dom. Rep. Also mehr als bisher für die USA oder Deutschland zum Beispiel. Es wird immer deutlicher, dass die hier was vorhaben.

Quelle: http://www.psitalent.de/Logbuch5.htm