siegelbruchHallo Wolf,
setze das doch bitte mal auf deine Seite, es ist ein kurzer Einblick in das Drehmoment der Elementarteilchen, genannt Spin, im Bezug auf den Menschen. Ich hoffe es betrachten mich deswegen nicht alle gleich wieder als einen Spinner.
Siegelbruch


Wie lautet die Spinblockade der Urschöpfer des dreifaltigen Gottes? Keiner darf spinnen, denn dann macht er sich gleich lächerlich durch die Antispinwirkung der reinen Vernunft (= die Moral ihrer vernünftigen Wahl, die abfährt aufs materielle Mehren, aber total). Der Mann, der Spinner, die Frau das geregelte und regelnde Antispindrehmoment, denn ihr Trotz (= Humor ist’s, wenn sie trotz dem Trotz lacht) dem Spinner gegenüber, liegt voll im Trend, weswegen Mann und Frau heutzutage nur noch die Abtrennung voneinander und die stetige Informationseinschränkung kennt.

Was ich festgestellt habe, als unter Männern arbeitender Mann? Auf Arbeit können alle Männer mal wieder so richtig drauflos spinnen, denn zu Haus haben sie ein Antispin, und deswegen liegt dort diesbezüglich nichts drin.

Wer sich nicht aus seiner Frustration heraus, geistig erkennend, nach und nach, ins Leben hinein hocharbeitet (es gibt ja auch Menschen, die machen das Beste aus ihrem Leben, zumeist auch noch auf Kosten anderer, und kennen deswegen keinen Frust, denn alles wird ihnen serviert entsprechend ihrer Herzenslust), der lebt, um sich letztendlich über seine unerfüllten Träume zu frustrieren und dann auch daran noch zu krepieren. Ja er krankt dann gerade, an seinem Antispin und seiner Spinblockade.

Der Kreislauf kann sich immer nur konstruktiv in Spinrichtung drehen, doch was ist, wenn wir Spin und Antispin plötzlich im Gleichgewicht der gegenseitigen Kraftneutralisierung sehen? Dann bleibt der Kreislauf wegen Spinblockade stehen, was wir als Kreislaufzusammenbruch ansehen.

Was sagt nun aber ein vernünftiger Mensch und Antispinner, wenn sein Kreislauf verrückt spielt? Er sagt: „Jetzt spinnt doch da irgendetwas, vielleicht bekomme ich es ja noch mal hin, ich gebe einfach noch einmal kräftig Gas.“ Manche beißen dadurch sogar ins Gras.

Wie entsteht eine Spinblockade, wenn nicht sogar ein Antispin, in schleichender Weise ganz still? Es entsteht, wenn jemand ernst genommen werden möchte, der doch eigentlich nur seinen Spaß haben will. Der hin und her-Drehmoment, der liegt dann nämlich voll im Trend.

Entscheide ich mich nicht dazu, ein Schöpfer mit einem konstruktiven Spin(n) zu sein, so erschöpfe ich mich in den Regelansichten meiner Vernunft, was mich immer mehr über die Spinnblockade abstumpft.

Spinner haben bis jetzt immer die Welt verändert, aber das mit dem Antispin, das ändert sich wohl nicht, es wäre nämlich für alle, die die vernünftige Moral hochhalten, keine gute Aussicht, denn das AUS in Sicht, das ist für sie nun einmal die absolute Pflicht.

Siegelbruch

Advertisements