4dcc5-jesus-4-258x3001-150x1502Diese letzten Momente vor dem Erwachen sind sehr anstrengend und ermüdend für Euch, weil es scheint, als hättet Ihr über Äonen darauf gewartet – und in gewisser Weise habt Ihr das auch – obwohl es in nur einem Augenblick geschah, und doch geht das Warten noch weiter! Wir, eure Führer und Mentoren in der Geistigen Welt, sind mit Euch, um Euch dabei zu unterstützen, Eure Zweifel und Ängste zu besänftigen und Eure Lebensgeister anzuheben. Und um Euch daran zu erinnern, was Ihr wahrlich wisst, dass der göttliche Plan – in dem Jeder von euch eine wesentliche Rolle spielt, eine wesentliche Aufgabe zu erfüllen hat, die niemand außer Euch erfüllen kann – sich perfekt mit der aktuellen Entfaltung des großartigen und glanzvollen Erwachens der Menschheit deckt. Haltet weiterhin voller Enthusiasmus Euer Licht empor, so dass alle es sehen können, denn das erbaut und ermutigt nicht nur Andere, sondern stärkt auch Euren eigenen Glauben, Euer eigenes tiefes inneres Wissen, dass alles so ist wie es sein sollte – weil das der Wille Gottes ist.

Das Licht, dass Ihr alle tragt, ist weit, weit heller als Ihr Euch irgend vorstellen könnt, da Ihr noch immer mit den Einschränkungen kämpft, die Eurem Bewusstsein durch die Illusion auferlegt sind. Allerdings wirkt dieses Licht auf Alle, mit denen Ihr in irgendeiner Form Umgang habt,  extrem stark und erhebend, was ganz in Eurer und Gottes Absicht liegt, und der Grund dafür ist, warum Ihr entschieden habt es zu tragen. Überall auf der Welt breiten sich die Energiefelder jedes einzelnen Licht-Trägers sanft aber schnell nach außen aus und durchdringen die Energiefelder von allem, was es auf dem Planeten gibt. Sie erlösen und beseitigen alles, was nicht im Einklang mit dem Göttlichen Feld der Liebe ist, und ermuntern Alle, ihre Herzen in Akzeptanz zu öffnen – Herzen, die sie seit Äonen versuchten, gegenüber der Liebe zu verschließen, aus der sie geschaffen worden waren. Es war noch nie möglich, ein menschliches Herz vollständig gegenüber seiner ewigen Verbindung mit Gott zu verschließen, aber Vielen gelang es viele Lebenszeiten hindurch, ihrer Verbindung zu Ihrer Göttlichen Quelle die Anerkennung zu verweigern. Während sie Leben für Leben inkarnierten, hielten sie zwar die Absicht aufrecht, offen zu sein für die Liebe Unseres Vaters, aber die dunkle Energie, die in der gesamten Illusion allgegenwärtig wurde, war sehr verführerisch, das Gegenteil von Liebe, etwas, das ganz anders zu sein schien, bezaubernd sogar, und sie wurden immer wieder in die Angst, Wut und Feindseligkeit hineingezogen, die von der Illusion verstärkt werden.

Es ist sehr schwer für Euch, zu verstehen, wie Ihr Euch je entscheiden konntet, zu versuchen, Euch selbst vor dem Göttlichen Feld der Liebe zu verschließen, aus dem ihr erschaffen worden seid, wo Ihr doch wisst, dass Ihr, ehe Ihr inkarniert seid, den ausgesprochen starken und positiven Vorsatz gefasst habt, offen für sie zu sein. Nun, das geschieht, wenn Ihr in erster Linie die Trennung von Gott wählt. Gott hat Euch als äußerst  mächtige Wesen erschaffen, damit Ihr die Realität, Sein Göttliches Königreich, in vollem Umfang genießen könnt. Stattdessen habt ihr entschieden, diese Macht in einer unangemessenen Weise anzuwenden. Wir haben bereits am Beispiel des elektrischen Stroms darüber gesprochen: Ihr könnt ihn verwenden, um Euch Licht, Wärme, Kommunikations- und Verkehrsmittel zu verschaffen, und Ihr könnt ihn ebenso dafür verwenden, den elektrischen Stuhl anzutreiben und Menschen zu exekutieren, Zäune unter Strom zu setzen, um Menschen einzupferchen, und Flutlicht zu erzeugen, um Menschen zu bewachen und sie zu kontrollieren. An sich ist es nur – eine Energie für viele Möglichkeiten. Es ist die Verwendung, die sie findet, die ihre Angemessenheit oder Unangemessenheit definiert.

Als Ihr die Illusion erschaffen habt, habt Ihr mit Euch selbst auch Eure immense Macht in sie eingebracht und habt fast sofort damit begonnen, mit ihr zu experimentieren, mit ihr zu spielen, und Ihr entdecktet die Fähigkeit, Andere zu unterdrücken zu kontrollieren – Gottgleiche Macht! Sie erwies sich als unwiderstehlich. Und heute, da Ihr Euch Eurem erhabenen Moment des Erwachens nähert, gibt es noch immer sehr Viele unter euch, die diese Macht für die gleichen schändlichen Zwecke einsetzen würden. Viele von Euch gingen so weit, an das alte Sprichwort glauben: “Man muss Feuer mit Feuer bekämpfen”. Und so habt Ihr Euch über Äonen bekämpft, die „Guten” gegen die „Bösen“. Und selbstredend glaubtet Ihr Alle, Ihr wäret die Guten, und es seien die „Anderen“(ein wahrhaft allumfassender Begriff mit absolut vernichtender Besetzung!), die die Bösen seien, und die vollständig zerstört werden mussten, damit sich „der Friede Gottes” etablieren und herrschen konnte. Religion gegen Religion in „gerechten” Kriegen – Wahnsinn!

Letztendlich wird das Licht, die Liebe, die immer mit Euch war und in vollem Umfang zur Verfügung stand, als der einzige Weg erkannt, der Euch aus Eurer gegenwärtigen Zwangslage der ewigen Kriege führt – Terror, ungerechte politische Systeme, üble Vereinigungen, das Establishment, der Nonkonformismus, Krebs, Drogen, Armut … und endlos immer so weiter und weiter und damit unlösbar! Also wiederhole ich: “Haltet weiter Euer Licht hoch, immerfort”, während wir Euch unendliche, reichliche Unterstützung bei Eurer Absicht anbieten, mutig zu sein, gesehen zu werden, liebevoll zu sein, bereit zu sein, zu akzeptieren, und somit Euch selbst und die Welt zu verändern, dauerhaft. Scheitern ist weder eine Option noch eine Möglichkeit, denn es gibt nur die LIEBE. Alles andere ist eine Täuschung. Ihr werdet in das brillante Licht von Gottes ewigem Tag hinein erwachen!

Euer euch liebender Bruder, Jesus

Jesus durch John Smallman, 22.07.2013
Übersetzung: Yvonne Mohr
Quelle Text: Jesus „Scheitern ist weder eine Option noch eine Möglichkeit“
Advertisements