Startseite

U. Pelkowski „Das Goldene Zeitalter 16 ~ Die Dominosteine fallen!“

62 Kommentare

28. Juli 2013 – Mittlerweile sollten die zahlreichen weltweiten Veränderungen, welche durch die fortfahrenden Enthüllungen entstanden sind, in das Bewusstsein der meisten Menschen eingedrungen sein!

01gold-zeitalter2_clip_image001Die Dominosteine beginnen zu fallen!

Jeder Versuch der Kabale und deren Minions, in letzter Minute den Fall der Dominosteine zu verlangsamen oder gar aufzuhalten, ist zum Scheitern verurteilt. Unaufhaltsam wird sich der Fall der Dominosteine beschleunigen und nicht eher stoppen bis der letzte Dominostein zur haarsträubenden Verzweiflung der Kabale und deren Minions gefallen ist.

Die Lage der Kabale und deren Minions ist aussichtslos geworden. Sich der aussichtslosen Situation in der sich die Kabale befindet bewusst, widersträuben sie sich dem Unabwendbaren, ihrer Niederlage ins Auge zu sehen, sich einzugestehen, dass sie das Spiel verloren haben und das (Spiel)Feld räumen zu müssen. Ihre selbstverherrlichende, machthungrige, skrupellose und zügellose Gier nach MACHT lässt diesen Schachzug jedoch nicht zu. Praktisch schachmatt, haben sie sich vorgenommen bis zum vollständigen Untergang ihres gemeinsamen Ziels eine Neue Welt Ordnung (NWO) zu erschaffen, sich dem Licht zu widersetzen.  Das Ende ihrer NWO bedeutet zugleich das ENDE ihrer Macht über uns und ist daher für sie unannehmbar. Mehr

Advertisements

Die Arkturianer „Zwischen-Welten“ Mytre spricht

20 Kommentare

innere-stimme mytria mytreWährend mein reines Bewusstsein sich durch die Atmosphäre der Erde bewegt, dachte ich an meinen Aufenthalt in der Aura eines Menschen auf der aufsteigenden Erde. In der Regel erfolgt die Verschiebung des Bewusstseins augenblicklich, aber ich bin unabhängig von allen Formen geworden. Jetzt, da ich nicht mehr in der Aura eines anderen bin, kann ich die Essenz meiner eigenen Seele erfahren.

Ich fühle mich, als wäre Mytria neben oder innerhalb meiner. Mein Bewusstsein erweiterte sich sehr um die Erfahrung, sie zu fühlen, meine Vollständigkeit des SELBST, mir so nahe, während wir gemeinsam auf dem Schiff waren. Deshalb habe ich sie so sehr vermisst, seit wir uns trennten.

Statt meine Absicht auf den Mediationsraum des Schiffes zu lenken, habe ich beschlossen meine Absicht über die vielen Gesichter von Gaias Erde wandern zu lassen. Die Erde ist ein so vielfältiger Planet, mit unzähligen Arten von Leben. Als ich die Erde aus dieser Perspektive betrachtete, ihre Atmosphäre mit meinem fünfdimensionalen Bewusstsein wahrnehmen konnte, nahm ich viele Flashs höheren Frequenz-Lichts in der Aura des Planeten, sowie aller Bewohner von Gaia, wahr……

Quelle und weiter: Die Arkturianer „Zwischen-Welten“ Mytre spricht

JESUS SANANDA und EE Jophiel: GEFANGENE DER MATRIX 29.07.

109 Kommentare

Teil II von II
mit ERZENGEL JOPHIEL

Gespräch

ICH: Es beschäftigt mich der Gedanke, dass es in den vergangenen Jahrzehnten eine
unglaubliche Menge an spirituellem Geschehen gegeben hat.
Bücher erschienen massenhaft, Kurse wurden angeboten, Heilmethoden entwickelt, die Selbstheilungskräfte aktiviert und dergleichen mehr. Diese Angebote hatten und haben einen enormen Zulauf. Und all das, womit ich bei der Frage bin, all das ist kaum etwas wert?

jesus JESUS SANANDA: Ich bin die Liebe und das Leben, ich bin unter euch Menschen bis an des Ende der Tage.
Geliebter Jahn, Geliebte Menschen, widmen wir uns nun dieser
Frage, denn wo Verstehen ist folgt die Erkenntnis am Fuß.
Kaum etwas wert?
Ja, das darf durchwegs festgestellt werden. Warum?
Da sehr viele Menschen in ihren Prozessen stecken geblieben
sind oder da sie andererseits, sehr mangelhaften Heilmethoden erlegen sind, was nur neue Abhängigkeiten erschaffen hat.
Viele Menschen tappten auch in die Ego-Falle, in dem sie selbst Heilfähigkeiten in sich erweckten und diese dann als Allheilmittel für jeden und alles betrachteten oder sich dadurch weit über alle Menschen erhoben.
Menschen, die bestimmte Fähigkeiten kreieren, und sich selbst dann nur darüber definieren, bleiben stehen, stagnieren und gehen ihrem Ego in die Falle.
Dies ist sehr weit verbreitet. Dann geschieht es, dass viele Menschen einfach mit dem Lob und der Macht, die sie durch ihre Fähigkeiten erhalten haben,  zufrieden sind. Sie wollen einfach nicht mehr erlangen.
Auch hier tritt zunächst Stagnation ein ehe es zu Rückschritten in der Entwicklung einer solchen Wesenheit kommt. Mehr

Thoth – Die Stimmen der weltweiten Evolution werden lauter

12 Kommentare

toth

Seid mir gegrüßt, Ihr Lieben, ich bin Thoth.

Viele von Euch warten nun auf den Aufstieg und das schon längere Zeit. Dieser Aufstieg findet durch Evolution der Seele statt. Kannst Du Dir vorstellen, dass einem Gesamt-Aufstieg ein persönlicher Aufstieg vorausgeht? Die Seele möchte sich als

Wesen erfahren, welches gütig, liebevoll und voller Herzensenergie ist.

Die Seele wird bei vielen Menschen weitestgehend unterdrückt, so entstehen viele der Krankheiten, welche die Menschheit überfrachten. Der Geist und die Seele sind eigentlich eine Einheit. Sie nutzen den Körper, Erfahrung zu machen.

Die Seele könnt Ihr gleichsetzen dem Herzen. Das Herz ist die zentrale Einheit, welche sich immer wieder mit allen Wesen verbinden möchte. Öffnet Eure Herzen, wertet und urteilet nicht, denn auch Ihr wollt nicht, dass man über Euch urteilt. Mehr

Jesus Christus „Eine Welt wird geboren, die ihresgleichen suchen wird“

1 Kommentar

jesus  Liebes Licht auf Erden, ich spreche zu dir als Sohn Gottes, als Jesus der Christus und weiß, du wartest schon auf meine Worte. Trost spendend und dich daran erinnernd, dass auch jetzt alles so ist, wie es die göttliche Führung aufzeigt, lasse ich einen Strahl der reinen Liebesenergie zu dir fließen. Nimm meine Liebe in dein Herz, lass dich von ihr durchfluten, einhüllen und stärken.

In Zeiten wie diesen, in Tagen, die dich fordern können, sage ich dir, der Weg ist bereitet, für dich, für alle Seelen, für Lady Gaia. Ein Weg, der für euch so verschieden sein kann, wie ihr verschieden seid, so einzigartig, wie eure Einzigartigkeit strahlt. Spürst du, was ich dir damit sagen möchte?

Jeder von euch ist willkommen, jeder von euch strahlt in seinem Licht und diese Lichter gebündelt und vereint, bringen die Energien, die jetzt wichtig sind. Mehr