ashtar13Ashtar Speaks: „Update über die Zeit, in der ihr euch befindet“ – 31. Juli 2013

„Die Zeitlinie, welche wir euch in früheren Channelings mitgeteilt haben, umfasst die drei Trimester im laufenden Jahr bis September. Ihr befindet euch im letzten Trimester, welches die grösste Intensität aufweist und die umfangreichsten Veränderungen für euch bereithält.

Wir haben gesagt, dass die Vorbedingung für unser Erscheinen insbesondere der Wandel eures Finanzsystems ist. Wir haben euch gesagt, dass die dadurch bewirkte Anhebung euch ermöglicht, gelassener und vor allem freudiger auf die Nachricht zu reagieren, dass ihr nicht alleine seid. Wir, eure Sternenfamilie, werden diese Anhebung nutzen, um uns euch vorzustellen.

Viele sind der Meinung, dass die Dinge sich nicht so entwickeln, wie wir dies euch mitgeteilt haben. Viele zweifeln, weil sie im Aussen nicht die Veränderungen sehen, welche für sie als Beweise gelten, dass die übermittelten Nachrichten „wahr“ sind. Folglich liegt ihr Fokus vermehrt auf dem, was nicht ist, anstatt auf dem, was sein soll.

Bitte versteht, dass ihr eure Realität selber kreiert. Warum weisen wir immer darauf hin, dass alles in eurem Herz beginnt? Es ist euer Herz, welches eure Realität erschaffen lässt. Geht in eure Herz und kreiert das, was ihr erfahren wollt.

Zurück zu der eingangs erwähnten Zeitlinie. Wir haben euch auch gesagt, dass der Plan nach dem 21. Dezember 2012 eine Anpassung erfahren hat. Wir vermeiden bewusst das Wort „Veränderung“, denn der Plan, euch zurück ins volle Bewusstsein zu führen, ist nicht geändert worden. Vielmehr habt ihr kollektiv um eine kurze Verlängerung des Spiels gebeten, was euch gewährt wurde.

Wenn ihr euch umschaut, erkennt ihr ohne Zweifel, was ihr alles schon erreicht habt. Die grössten Veränderungen werdet ihr aber in euch selbst finden. Nutzt einen ruhigen Moment und schaut eure Entwicklung an. Vergleicht wo ihr jetzt steht und wo ihr Ende des letzten Jahres gestanden seid. Wie geht ihr heute mit Problemen um, mit Situation, die euch unangenehm sind? Stellt ihr nicht auch fest, dass ihr gelassener wurdet? Seht ihr nicht, wie schnell ihr in der Lage seid, euren Fokus von euren Problemen wegzurichten auf positive, euch anhebende Umstände? Ihr habt wahrlich Grossartiges erreicht, deshalb ersuchen wir euch, euch nicht selbst klein zu machen.

Diese Zeit, in der ihr euch jetzt befindet, ist eine intensive Zeit. Es werden viele Ereignisse geschehen, die die von euch gewünschten Bestätigungen bringen werden. Die Revalierung von verschiedenen Währungen, die Umstellung eures Finanzsystems sind dabei nur zwei der grossen Veränderungen, welche nun in kürzester Zeit geschehen sollen. In eurer Sprache würden wir sagen, „Alle Systeme sind auf go!“. Die notwendigen Vorarbeiten um die genannten Veränderungen herbeizuführen, sind abgeschlossen. Was es jetzt noch braucht ist der richtige Zeitpunkt zur Verkündung und Einführung. Und dieser Zeitpunkt steht unmittelbar bevor.

Nochmals weisen wir darauf hin, dass der Stein zum Anstoss aller Veränderung schon lange rollt. Die Veränderungen werden jetzt merklich an Fahrt zunehmen und ihr werdet angenehm überrascht sein, was alles Schlag auf Schlag erscheint.

Alles entwickelt sich so, wie wir dies euch mitgeteilt haben. Es ist aber auch so, dass sich am Ende der kommunizierten Zeitlinie nicht schlagartig euer Vorhang hebt. Alles ist ein Prozess und euer Erwachen eine laufender Vorgang. Jedoch muss in eurer Entwicklung irgendwann ein Punkt kommen, an dem ihr einen grossen Schritt in eurem Entwicklungsprozess macht. Und dieser Schritt steht unmittelbar bevor. Ihr werdet grosse Fortschritte machen und angenehm überrascht sein. Und dies geschieht auf allen Ebenen, nicht nur im Bereiche eures Finanzwesens.

Wahrlich, ihr habt viel vor euch, auf das ihr euch freuen könnt. Bitte denkt daran, dass die Freude ein mächtiger Verbündeter ist, darum sucht die Freude in jedem Moment eures Daseins. Seid glücklich, lebt euer Leben freudig und seid dankbar, dass ihr in dieser Zeit hier auf Gaia inkarniert sein dürft.

Wir lieben euch zu tiefst!

Euer Bruder

Ashtar“

Quelle Textauszug: http://www.christine-stark.de/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=3&Itemid=30

Quelle komplett mit Vorbemerkung von Christine Stark: als PDF

Advertisements