erzengel michael eemAn diesem ersten Tag eures neuen Monats in der Mitte des außerordentlich verstärkten energetischen Flusses zu eurer Erde, die weiter durch die seltenen Ausrichtungen im Himmel erhöht wird, erlaubt ihr euch wieder einmal, die fast sofortige Erlösung in eine völlig neue Existenz zu erwarten.

Und weil die meisten von euch keine Millionen auf ihren Bankkonten, neue Autos in euren Auffahrten finden, noch Mitteilungen von diesem oder jedem in eurem Fernsehen davon hören, werdet ihr wieder einmal Foul schreien?

Weil euch gesagt wurde, dass es bestimmte Veränderungen in der Zukunft gibt, und dass Veränderung in der Zukunft sicher ist, stellt ihr dann für euch eine riesige Enttäuschung auf, indem ihr euch  Kalender-Termine darin vorstellt. Ihr habt frühere und neuere Erfahrung der Folgen davon. Und doch setzt ihr damit fort, euch zu erlauben, in dieser Art des Denkens verfangen zu werden. Und der Schrei von “Seht? Nichts ist geschehen!” wird sich wieder erheben. Und viel mehr enttäuschte Herzen fallen weg. Und diejenigen, die euch dies oder das versprochen haben, werden Wege finden wird, die Schuld zurück auf euch zu lenken.

Die Wahrheit ist, dass riesige Veränderung zu dem, was unveränderlich ist, riesigen Widerstand und riesige Hindernisse bedeutet. Und ihr könnt sicherlich nicht dafür verantwortlich gemacht werden, das Licht am Ende des Tunnels sehen zu wollen.

Das kann alles vermieden werden, da ihr inzwischen wirklich versteht, das ihr dem  Kalender nicht erlaubt, ins Bild zu treten. Es gibt riesige und erfreuliche Dinge auf eurem Weg in eure Wirklichkeit. Das ist euch offenbart worden, und es ist wahr. Das wird nicht in einem Moment geschehen, indem diejenigen von uns auf unserer Seite des ‘Schleiers’ unsere Finger schnippen und dies für euch erzeugen.

Euch ist gesagt worden, dass ihr die Instrumente der Veränderung seid, und das ist auch wahr. Und sogar in den Tagen, wenn die erstaunlichsten Veränderungen anfangen, das Licht zu sehen, werden die meisten von euch keine Veränderung in eurer unmittelbaren Existenz sehen. Euer Bankguthaben wird sich nicht ändern. Die Medien werden sich selbst nicht ins Gegenteil wenden und anfangen die großen Nachrichten weit und breit zu verkünden. Und euer tägliches Leben wird sich viel allmählicher ändern, als ihr es euch vorstellen könnt. Denkt darüber nach. Ihr wisst das. Das ist realistisch.

Es ist wahr, dass ihr seit langem auf diese Dinge gewartet habt, dass sie geschehen. Es ist verständlich, dass ihr möchtet, dass sie über Nacht passieren. Und im Rückblick wird es genauso sein, wie es erscheinen wird. Aber ihr habt alle genug Lebenserfahrung gehabt, um zu wissen, dass es nie auf diese Weise kommt, während ihr in Erwartung drauf seid.

Ihr befindet euch in der Mitte einer Zeit der gewaltigen Veränderung. Ihr seid es. Es wird gesteuert von euch, durch eure Träume, durch eure Absicht, und, ja, in reichem Maße durch eure Erwartungen. Stärkt diese. Erwartet Wunder. Und seht auch, ihr Lieben, obwohl es widersprüchlich erscheinen kann, der Wirklichkeit ins Auge. Seht sie für das, was sie ist.

Was es ist, ist, es sind die Dinge, die ihr verändert, sowie der Grund eurer Motivation. Ihr, jeder von euch, ist die Macht, die hier gekommen ist, um diese Welt zu neu zu erschaffen. Erlaubt dem scheinbaren Mangel daran nicht, das, was ihr geträumt habt, scheitern zu lassen. Hortet jene Träume bis zum Moment, indem ihr sie vor euren Augen seht. Feiert diesen Moment. Dann bewegt euch weiter, liebe Herzen.

Ihr kennt das Leben inzwischen ganz gut, um zu begreifen, dass ihr bis dahin noch mehr Träume haben werdet. Das ist, wie das Universum funktioniert. Das ist die Arbeit, die ihr macht, es sei denn, es ist das Spie, das ihr spielt. Ihr könnt es auch auf diese Weise betrachten. Aber selbst, wenn alle Dinge, die ihr erwartet, zu geschehen, am selben Tag passieren, selbst wenn ihr wirklich riesige wunderbare Dinge um euch herum geschehen seht, wird es nicht die Ziellinie sein. Das Rennen wird nicht zu Ende sein.

Es gibt keine Ziellinie, seht ihr. Es wird sie nie geben. Ihr werdet immer mehr wollen. Ihr werdet immer etwas Besseres wollen. Ihr werdet dafür immer in die Zukunft sehen. Es ist, wie ihr eure Macht ausübt. Ihr lernt, das auf die höchste und bestmögliche Weise zu tun.

Ihr seid erstaunlich. Ihr werdet geliebt. Ihr werdet respektiert. Gebt euch selber etwas von dieser Liebe und diesem Respekt.

Wir freuen uns darauf, wieder mit euch zu sprechen.

Guten Tag.

EE Michael  durch Ron Head, 02.08.2013
Übersetzung: Monika
Quelle Text: EE Michael „Es ist, wie ihr eure Macht ausübt“