Startseite

Visualisiert eine riesige Wolke aus Licht, die über den Konfliktfeldern schwebt

62 Kommentare

df26b-saulDie scheinbar eskalierenden Konflikte am östlichen Ende des Mittelmeers werden nicht zu einem groß angelegten multinationalen Krieg führen. Die Nationen, die sich dort in Disharmonie und Unordnung befinden, gehen durch eine notwendige Reinigung – ein Ausbruch widerstreitender Interessen und Agenden, mit denen sie sich selbst ehrlich und transparent befassen müssen, um diese durch ruhige und kluge Verhandlungen zur Zufriedenheit aller Beteiligten zu lösen. Militärische Aktionen oder Interventionen von außen würden die ohnehin angespannte und wütende Situation nur verschärfen und werden nicht vorkommen.

Advertisements

Sananda an Christine – 29. August 2013

246 Kommentare

Lieber Wolf,
Sananda hat sich heute Morgen  bei mir gemeldet, um für Klarheit zu sorgen bei denen, die ihn als Jesus Christus verehren.
Er spricht seine frühere Inkarnation als Yeshua Ben Joseph an und nimmt sehr deutlich Stellung  zu einer Wesenheit, die sich „Christ Michael“ nennt.Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

SanandaSananda an Christine – 29. August 2013

„Geliebte Christine, geliebte Tochter des Lichts!
ICH BIN Sananda! Der, den viele von Euch als Jesus, den Christus, kennen. Mein Name zur damaligen Zeit war Yeshua Ben Joseph, und viele, sehr viele von Euch sind damals auf meinen Wegen mit mir gewandelt und mir in Liebe und Treue eng verbunden.

Ich hatte viele Inkarnationen zu den verschiedenen Zeiten, und oft haben wir miteinander versucht, das Leben der Menschen zu damaliger Zeit zu verbessern: Ich war Osiris, wie auch Joseph von Ägypten, der Sohn Jakobs, und Du bist mir wohl vertraut.

Heute komme ich zu Dir und denen, die mit Dir in Liebe verbunden sind und diese Worte lesen werden, um Klarheit zu schaffen. Klarheit für die, die mich lieben und mir vertrauen. Denn viele Missverständnisse bestehen unter Euch allen – und viel Misstrauen wird gesät, und Unrecht geschieht, indem mein Name benutzt wird, um fälschlicher Weise Vertrauen zu erschleichen! Mehr

Maria Magdalena „Dimensionale Veränderungen im Körper“

21 Kommentare

maria magdalenaMit der Saat der Liebe meiner Seele trete ich hervor, um euer göttliches und heiliges Sein zu ehren, und mit allem zu überschütten, was eure Wahrheit, während ihr es innerhalb eurer und meiner Gegenwart erkennt.

Eure göttliche Wahrheit und heiliges Selbst ist überall und kann innerhalb eines jeden Menschen erkannt werden. Ihr seid niemals alleine, noch seid ihr getrennt vom Schöpfer, ihr seht nicht nur den Aspekt des Schöpfers in euch selbst, sondern ihr könnt ihn in allem um euch herum erkennen. Diese Anerkennung und Vertrautheit bringt das Verständnis und die Erfahrung von Einheit hervor, sogar in einer Realität, wo Trennung ist und herrscht. Mit dem Bewusstsein und der Perspektive von Einheit erlaubt ihr euch die Anerkennung des Schöpfers in euch selbst und allem, erlaubt ihr euch ein hohes Niveau von Erwachen und die wichtige Vereinigung mit dem Schöpfer zu erfahren. Der Prozess und die Erfahrung der Verschmelzung mit dem Schöpfer unterstützt euch dabei, zahlreiche Ebenen der Aktivierungen dimensionaler Verschiebungen, Erwachen und Loslassen alter energetischer Muster, damit ihr euch erkennt und das große Leuchtfeuer des Lichts werdet, das ihr seid……

Quelle Text und weiter: Maria Magdalena „Dimensionale Veränderungen im Körper“

JESUS SANANDA: GELD 29.08.

67 Kommentare

Bericht I:

Es ist Sonntag. Ich bin dabei, an einem der vielen Zeitungsständern der Stadt, eine Tageszeitung zu erwerben. Als ich die 1 Euro Münze in die Zeitungsbüchse werfe, ertönt ein hohles Echo und ich bemerke, dass außer dieser einen Münze kaum Geld darin ist und das, obwohl die Zeitungen nahezu „ausverkauft“ sind. Sofort kommt in mir der Gedanke auf: „Alles haben zu wollen, und nichts dafür geben.“ (Bericht Ende)
.

sananda jesus

Geliebte Menschen,
diese Erkenntnis führt uns zu den Zuständen dieser Welt, führt uns direkt zu den Verwerfungen dieser Gesellschaft, zu der Unreife und zu der Bestandaufnahme, jetzt, da sich die Welten voneinander lösen. Ein großer Teil der Menschen in der „zivilisierten“ Welt, glaubt sich alles aneignen oder nehmen zu dürfen, ohne dabei für den nötigen Ausgleich zu sorgen. Das Finanzsystem, basierend auf Schulden, wodurch der Mensch
eine beliebige Menge an Dingen leicht erwerben kann, bildet die Basis für dieses unreflektierte Verhalten.
Und dieses Verhalten hat längst schon die „spirituelle Szene“ erreicht. Einerseits glauben die Menschen, dass die Gaben des Himmels immer „kostenlos“ oder „gratis“ sein müssen, andererseits, gehen Menschen, die die Gaben des Himmels unter die Menschen bringen in die Irre, indem sie beim aus- und anpreisen derselben sehr oft maßlos sind.
Ein natürlicher und bewusster Energieausgleich findet selten statt und darauf ist hier hingewiesen.  

Die Offenbarung des Aufstiegs – Sternentore öffnen sich – Teil 9

7 Kommentare

Cristallina-Dagmar-Gravatar2-150x150Lieber Wolf,
im Hinblick auf die anstehenden Ereignisse nahmen wir nochmals einige Erneuerungen im Rahmen der Cristallina-Bibliothek vor.
Es war unser Wunsch, mit der laufenden Beitragsreihe „Die Offenbarung des Aufstiegs – Teile 1 – 9“, den bisherigen Weg nochmals aufzuzeigen.
Hier folgt nun der neunte und letzte Teil unseres neunteiligen Beitrags in der Kategorie „Sternentore“:
Die Offenbarung des Aufstiegs – Sternentore öffnen sich – Teil 9
Wir freuen uns, wenn viele Menschen der Einladung folgen und die Cristallina-Bibliothek  besuchen.
Denn es ist unser tiefster Wunsch, dieses neu empfangene Wissen mit anderen Menschen zu teilen, wertfrei und in Neutralität.
So kann  jede individuelle Seele damit umgehen, wie es für sie im Empfinden klar und harmonisch ist.
 
Herzlichen Dank und liebe Grüße  Dagmar

Tatort Kinderheim …das muss die Öffentlichkeit erfahren

14 Kommentare

Erschreckend, was da läuft !!!…Unfassbar !!

Veröffentlicht am 28.08.2013

Quelle: bewusst.tv
Link: http://bewusst.tv/entfuhrt/
Die 13-jährige Antonia floh aus einem Heim in Visselhövede, in das sie gegen den Willen beider Eltern entführt worden war und floh zu Bewusst.tv. Hier ein spontanes Interview mit allen Dreien, das leider teilweise Tonprobleme hatte, die wir zu entschuldigen bitten. Es gibt Tausende von Fällen, wo Eltern ihre Kinder entführt werden, und es gibt offenbar keine Kontrollinstanz. Es kann uns alle treffen!

ENTFÜHRT ! ! ! Antonia (13 J. ) floh direkt ins Studio von Bewusst.tv (28.08.2013)