jesus and satan Brian Kelly: Zuerst einmal möchte ich allen meinen persönlichen Dank aussprechen, die an Teil 1 dieser zweiteiligen Reihe beteiligt waren. Es gab danach brillante Diskussionen. Der Inhalt hat offensichtlich einige Saiten in den Herzen vieler zum Schwingen gebracht. Was ganz natürlich ist, wenn ein Thema so sehr ins Schwarze trifft. Wenn ich irgendjemand beleidigt haben sollte, der sich selbst als Lichtarbeiter betrachtet, dann möchte ich mich herzlich entschuldigen, da dies definitiv nicht meine Absicht war. Es ist absolut nichts Falsches daran, sich als Lichtarbeiter zu bezeichnen. Das eigentliche Problem liegt darin, Dinge, Menschen, Positionen, Situationen, Umstände oder irgendetwas anderes im Universum in richtig oder falsch, gut oder schlecht, hell oder dunkel einzuteilen. Zu sagen, etwas wäre richtig oder falsch nährt nur die Energie der Dualität und führt alle Formen der Trennung – innerlich sowie äußerlich – ins Unendliche fort…..

Quelle und weiter: Warum ich kein Lichtarbeiter mehr bin – Teil 2  

Danke an Josie für den Tipp