erzengel michael eemWORAUF JETZT ACHTEN?

Einmalige Vorgänge im Raumzeitgefüge erfordern einmalige Vorkehrungen und Begleiterscheinungen, die von den Menschen, die zu Höherem berufen sind, wahrgenommen werden, ehe sich ihr Lichtschiff, den ewigen Lichtkörper ihres Seins, betreten.
Wahrlich, eine neue Dimension hat die Welt und jene Menschen, die bereit sind aufgerufen zu werden, erfasst.
Ich bin ERZENGEL MICHAEL
Die Tatsache, dass sich der Aufstieg vieler Menschen fortsetzt, bringt dem Wandel insgesamt eine neue Beschleunigung.
Dies wirkt sich auf die Menschen, die am Tag X beim Namen aufgerufen werden, derart aus:
1.) Ungeklärte Energien ertragen sie nicht mehr. Das bedeutet, die Flucht vor Menschen und Situationen, die träge und finstere Energien aussenden, wird angetreten.
2.) Menschen die aufsteigen und bis zuletzt, in für sie zu Recht unerträglichen Lebens- und Arbeitsumfeldern agieren „müssen“, erhalten für diese Stunden einen absolut undurchlässigen Schutz.
Dieser wird unmittelbar nach „getaner Arbeit“ aufgehoben und alle  Schwingungs-zumutungen werden entfernt, was bedeutet, dass sich diese Menschen sehr oft als erschöpft und kraftlos wahrnehmen.
Sie fallen gewissermaßen in sich zusammen und richten sich, nachdem sie wieder in ihren ursprünglichen energetischen Zustand finden, sehr schnell wieder auf. Der Schutz ist absolut, dennoch wird diese wie ein schweres Kettenhemd erfahren, was diese
Erschöpfung auslöst.
3.) Menschen, die aufsteigen, werden in der Wahrnehmung der Umwelt mit jeder Stunde feiner. Das heißt, die Trennlinien, an denen sich die Spreu vom Weizen löst, gehen erneut durch alle Familien und Freundschaften hindurch. Wer geglaubt hat, dass diese
Trennungen bereits vollständig sind, der hat geirrt. Eine bleibende und diese Zeitereignisse überdauerende „Freundschaft“ ist allein durch das aktuelle und sich stets anhebende Schwingungsmuster bestimmt und es wird keinerlei Rücksicht auf Traditionen, menschliche Verhaltensmuster oder auf Verbindungen aus vergangenen Leben genommen. Alle alten Denk- und Verhaltensweisen dazu funktionieren nicht mehr.
4.) Zeit der Wunder bedeutet auch, dass sich viele Menschen wundern werden, wie radikal die Trennlinien in ihrer bisher immer noch „heilen Welt“ hervortreten.
5.) Bei allen Menschen die aufsteigen, nehmen Träume, luzide Zustände, Feinhören, Hellsehen und Hellfühlen zu.
6.) Möglich sind ferner physische Symptome wie: Herzrasen, plötzlich auftretende Hitze oder Kälte, kurzzeitige Unbeweglichkeit des Skeletts, Migräne oder Muskelkrämpfe.
7.) Jede Lüge, das heißt, jedes beharrliche Aufrechterhalten einer Lebenslüge, wirkt sich bei Menschen die aufsteigen wollen fatal aus:
a.) Entweder sie versäumen ihren Aufstieg, da sie sich nicht auf die höheren Schwingungen einlassen können oder
b.) sie werden durch sehr schmerzvolle Fügungen, zu ihrem Glück geführt; ein „Crash-Kurs zur Erleuchtung“ im gewissen Sinne. Fügungen, die wahrlich eine zusätzlich
Übung darstellen, da diese bei Menschen die mutig  voranschreiten  grundsätzlich überflüssig sind.
8.) Die Qualität des Aufstieges nimmt zu, die Quantität ab. Das heißt, die Menschen die dazu wirklich bereit sind, nehmen nun dieses göttliche Geschenk mit jeder Faser ihres Wesens in Anspruch, wodurch diese Welt verändert und die Ankunft auf 5D besiegelt wird. Die Menschen, die lau sind, bleiben zurück. Diese große Schar der Lichtboten, die, die hohen Lichtschwingungen der Wahrhaftigkeit Gottes nicht halten können, werden aus dem 5D-Aufstiegsvorgang genommen.
Das beschleunigt und erleichtert den Prozess des Aufstiegs, da jeder Wankelmütige diesen Vorgang durch sein Zögern und durch seine Zweifel blockiert hatte. Somit: Eine erneute Trennung der süßen von den bitteren Trauben am Weinstock des Herrn.
9.) Nachdem die Zeit der Reden und des Redens vorbei ist, endet nun auch die Zeit der Fragens und der Fragen, was bedeutet:
Alles wird den Menschen zur rechten Zeit gegeben. Jenen Menschen, die wachsam, kompromisslos und bedingungslos annehmen, was diese Zeit an Wundern für sie aufbereitet.
10.) Das Licht hat gesiegt und die Menschen steigen auf. Und die Zurückbleibenden werden von der größten Illusion berichten, die ihnen jemals widerfuhr, nur, da sie sich weigerten die Lichttreppen in den Himmel zu betreten.
11.) Der große kosmische Vorhang – es ist der letzte und der erste dieser Art – schließt sich für die Einen und öffnet sich jetzt für die Anderen. Ihr habt gewählt!
Unendlich ist die Liebe, unendlich ist die Ehre, die euch von den Welten des Lichts zuteil wird. Wir lobpreisen dich, du veredelter Mensch,
.
ERZENGEL MICHAEL
.