Liebe Schwestern und Brüder auf Erden,

ich grüße Euch mit Kodoish Kodoish Kodoisch Adonai Tsebayoth. Du fragst Dich sicherlich, was seit einiger Zeit auf Erden los ist. So hast Du Dir den Aufstieg nicht vorgestellt. Und doch hat vor einiger Zeit der Aufstieg in der physischen Ebene begonnen. Die Erde hat sich lange Zeit in einer Art neutralen Zone befunden. Es gab dort Lebewesen, die das Licht verkörperten und Lebewesen, die die dunkle Energie verkörperten. Jeder hatte dadurch auf Erden die Möglichkeit, Licht und Dunkelheit in verschiedenen Inkarnationen zu erfahren und zu leben. Alle Erfahrungen sind in kristallinen Mustern in der DNS und im Zellbewusstsein gespeichert. Da lange Zeit der Zugang zur DNS begrenzt war, konntest Du Dich ganz konzentriert auf bestimmte Erfahrungen in Deinen jeweiligen Inkarnationen konzentrieren. Jetzt ist die Zeit, wo alles zusammen geführt wird und die DNS-Stränge, die lange Zeit inaktiv gewesen sind, wo aber auch die Erfahrungen als kristalline Muster gespeichert sind, wieder erwachen und zu vibrieren beginnen. Noch befinden sich diese lange Zeit inaktiven DNS-Stränge im Lichtkörper, manches Mal bereits im ätherischen Körper, aber sie beginnen wieder zu vibrieren. Dort findest Du auch die Erinnerungen an Deine Seelenkräfte. Dieses Zusammenführen von all Deinen Erdenerfahrungen bringt Dich so manches Mal in Bedrängnis. Ängste, resultierend aus anderen Inkarnationserfahrungen werden wach. Wenn sie dann im Hier und Jetzt in Deinem Leben auf Resonanz treffen, kommt es in Deinem Leben verstärkt zu Situationen, die Dir zusätzlich zu Deinen Themen in dieser Inkarnation die früheren, noch nicht geheilten Inkarnationserfahrungen, widerspiegeln. So erkenne in diesen gespiegelten Situationen Dich selbst und Deine einstigen Erfahrungen und treffe eine Wahl. Nutze die inzwischen vielfältigen Möglichkeiten, um diese Ängste zu heilen.

Jede Heilung und Auflösung macht Platz für Verbindungen zu Deinen Seelenfähigkeiten und –kräften. So gehst Du Schritt für Schritt in eine Eigenverantwortung, die Du lange Zeit nicht mehr gelebt hast. Statt der Eigenverantwortung hast Du die Verantwortung abgegeben an andere Menschen, Eltern, Partner, Behörden, Politiker, Religionsführer und viele mehr. Dieses Abgeben bringt Dich jetzt in Bedrängnis. Es geht nicht um eine äußere Verantwortung, sondern um eine innere Verantwortung, die Selbst-Verantwortung. Und diese Selbst-Verantwortung, die mit einem Mal da ist, verwirrt Dich. Dies erzeugt körperliche, emotionale und mentale Beschwerden. Und diese Verwirrung erzeugt mitunter Krisen, Krankheit und Stillstand. Sobald Du aber verstanden hast und bereit bist für die Selbst-Verantwortung beginnt sich ein Weg zu öffnen, der Dich Schritt für Schritt in die Freiheit führt.

Vor kurzem gab es eine Bewegung in Deinem Universum. Nicht nur die Erde, sondern das gesamte Universum, von dem die Erde ein Teil ist, hat die Entscheidung getroffen, in die lichten Bereiche im Universum wieder aufzusteigen. Dafür nimmt ein Universum aus den dunklen Ebenen den Platz der neutralen Zone ein. Dies geschieht zum ersten Mal seitdem Schöpfung begann zu existieren. Vorher war ein Aufstieg in den dunkleren Ebenen, linear gesehen unterhalb der Erdenschwingung nur vereinzelten Lebewesen und Planeten in wenigen Momenten möglich. So hat dieses Universum gerade einen kollektiven Sprung gemacht. Dies hat zur Folge, das auf der Erde – und auch anderen Planeten in diesem Universum – einen regelrechten energetischen Schub erhalten haben. Daher wird alles mehr und mehr physisch sichtbar auf der Erde. Die Art der politischen und wirtschaftlichen Strukturen auf der Erde, worauf sie aufgebaut sind und ihre Wirkungen. Überwachung ist Kontrolle und Unterdrückung. Sie kommt nicht aus Liebe und Wohlwollen, sie kommt aus Angst und Macht. So haben diese Systeme dafür gesorgt, dass Du nicht in die Lage der Selbst-Verantwortung kommst. Und doch hast Du dies bereits in einigen Inkarnationen erfahren und in Dir geweckt. Du hattest Dich ganz auf Deinen spirituellen Weg konzentriert. Auch diese Erinnerungen, dieses Wissen und diese Erfahrungen sind in Deiner DNS und Deinem Zellbewusstsein als kristalline Muster gespeichert.

Manche von Euch erleben als Folge dieser Bewegung gerade ein geistiges Erwachen. Es kommt sehr plötzlich wie über Nacht. Da lösen sich beschleunigt alte kristalline Muster von Angst und Kontrolle in Deinen verschiedenen Körpern auf und gleichzeitig finden Verbindungen zu Deinen höheren Bewusstseinsebenen statt.

In den nächsten Jahren wird sich jedes Lebewesen entscheiden, ob es bereits ist, die alte Erfahrungswelt zu beenden oder ob es noch eine Weile diese Erfahrungen weiter machen möchte. Jede Entscheidung ist gesegnet und hat ihren Platz im Universum, um sie zu leben.

Es gibt auf Erden verteilt verschiedene Personen und Personengruppen, die ganz spezielle Aufgaben in dieser Zeit haben. Manche sind zum ersten Mal auf der Erde inkarniert. Deren Seelenaufträge werden jetzt verstärkt aktiviert. So gibt es unter ihnen Heiler, die durch einen Gedanken Heilung bewirken können. Sie haben diese Fähigkeit aus weit entfernten Galaxien mitgebracht. Sie wirken oftmals nicht „heilig“, weil sie ganz klar sind. Sie sind manches Mal irritiert, da sie sich einerseits als Mensch erfahren, dann aber ganz klar die Aktivierung ihres Seelenauftrags fühlen. Die Indigokinder, die inzwischen erwachsen sind, gehen mit ihren Seelenaufträgen heraus. All dies bringt Beschleunigung in das Geschehen. Du fühlst Dich oftmals mitgerissen und weißt nicht, was da mit Dir geschieht. All dies verwirrt Deinen rationalen Verstand, der einst sehr starre Vorstellungen hatte und jetzt sieht, dass diese keine Gültigkeit mehr haben. Es verwirrt auch Dein Rollenverständnis, dass Du aus den verschiedenen Inkarnationen kennst. Du hast Dir bestimmte Themen ausgesucht, eine dementsprechende Familie und bist wie in einem Theaterstück in eine Rolle für eine Inkarnation geschlüpft, um Dich darin zu erfahren. So scheint es jetzt für Deinen Verstand oftmals, dass diese Rolle nicht mehr gültig ist, hält daran aber noch fest, versucht weiterhin alles zu kontrollieren. Dies erzeugt Müdigkeit, da es Dich vermehrt Kraft kostet an so vielen Stellen in Deinem Leben die Kontrolle zu behalten, die aber nicht mehr kontrollierbar sind. Müdigkeit erleben auch Diejenigen, bei denen sich gerade viele alte kristalline Muster auflösen und neue Verbindungen zu Seelenfähigkeiten und –kräften sich herstellen.

Es mag für Dich anstrengend sein, da es so viele alte mentale und emotionale Muster zu heilen und aufzulösen gibt. Wenn Du in Deiner Entscheidung aber klar bist, kann dies beschleunigter als in früheren Zeiten gehen. Du hast in Deinen vielen Inkarnationen und den verschiedenen Rollen so viel kreiert, manches Mal Dramen, manches Mal Wunder. Meinst Du wirklich all dies ist ohne Deine Mit-Wirkung entstanden? Vertraue Deiner Fähigkeit zu kreieren und mache die Wege in Dir frei, um Heilung und Wunder zu kreieren. Einfach um Dich und andere Menschen daran zu erfreuen. Kreiere um des Kreierenswillen. Freue Dich um der Freudewillen. Liebe um der Liebewillen. Und lass Dich dann überraschen, welche Formen dies in Deinem und dem kollektiven Leben annehmen wird.

In tiefer Liebe und Verbundenheit

Ashtar

 
Copyright Text: Blandina Gellrich    http://www.licht-der-seele.net 
Copyright Bild: © innovari – Fotolia.com 
Der Text darf gerne vervielfältigt und verbreitet werden, sofern der Inhalt nicht bearbeitet oder verändert wird und ein Quellverweis vorhanden ist.
Download
als pdf-Dokument
Channeling.03.09.2013.pdf
PDF-Dokument [68.1 KB]

Quelle Text: Ashtar zur aktuellen Zeitqualität