Lieber Wolf,
da es nun nocheinmal verstärkt Bemühungen in Hinblick auf die Vermittlung in Sachen Menschen-Reptiloide gibt, würde ich dich bitten, folgenden Text von Ashtar online zu stellen, der auch schon etwas älter ist und den ich schonmal als Kommentar auf deine Seite gestellt habe.

Vielen Dank!  Teresa


ashtar13Meine lieben Freunde!

Heute möchte ich zu euch sprechen, um euch meinen lieben Freund und Reisegefährten RangNar vorzustellen.
Er ist ein Reptiloid, ein Wesen, das ihr als Mischform aus Mensch und Reptil ansehen würdet. Derartige Vergleiche schüren jedoch nur weiter die Vorurteile, gegen die wir heute versuchen wollen, anzugehen.
Es existieren viele Geschöpfe in eurem und anderen Universen, die euch unbekannt sind oder in Vergessenheit geraten sind. Einige von ihnen tragen äußere Merkmale, die euch durchaus bekannt sind, die ihr aber leider oft mit bestimmten Vorstellungen oder gar Vorurteilen verbindet.
Ich kann euch versichern, meine Lieben, RangNar ist mein Freund! Und so verhält es sich auch mit den Angehörigen seiner Familie, denn wie könnte man die Mitglieder der Familie eines Freundes weniger achten als ihn selbst?
So bitte ich euch nun heute: Seht in eurer Herz. Prüft, oft die Vorurteile, die ihr gegen reptilienähnliche und reptilienartige Wesen vielleicht habt, dort noch länger Halt finden. Und jene, die heute zum ersten Mal von jenen euren Mitbrüdern im Sein hören: Entscheidet ebenfalls mit Hilfe eures Herzens, wie ihr jenen in Zukunft begegnen wollt.
Viele weitere Wesen anderer Abstammung warten bereits darauf, euch wieder als ihre Geschwister begrüßen zu dürfen.
Von Herzen bitten wir euch: Seid offen und begegnet euch und uns aus dem Herzen heraus!
Euer Freund,
Ashtar

Quelle Text; Mail Teresa