kuthumi5Ihr Lieben, ich dehne das Goldene Licht des Christus in euer Sein aus, um die Schönheit, Liebe und den Glanz, den ihr haltet zu erleuchten. Wir alle sind die Christus-Energie und halten den Christus-Aspekt des Schöpfers in unserem Wesen. Dies symbolisiert, dass wir alle bewusste liebevolle Wesen sind, bewusst abgestimmt und ausgerichtet mit allem, was der Schöpfer ist. Gebt ihr euch mit jedem Tag vollständig die Erlaubnis auf der Erde zu erwachen, um bewusste Liebe zu Sein, abgestimmt mit allem und ausgerichtet mit Allem Was der Schöpfer Ist? In diesem goldenen Zeitalter des Christus, in der bewusste Liebe erforderlich wird und innerhalb eures Seins gegenwärtig erfahren werden sollte, ist es jetzt an der Zeit euch zu erlauben zu Sein, euch als das schöne Wesen zu erleben, das IHR SEID.

Wo es bewusste Liebe gibt, wird es immer einen Fluss von Zweck, Wahrheit, Bewusstsein, Klarheit, Heilung und göttliche Erfahrung geben. Es ist jetzt an der Zeit, euch bewusst die Erlaubnis zu geben, als ein bewusstes Sein der Liebe auf der Erde zu existieren ~ in Aktionen, Reaktionen, Verflechtungen und Manifestation der Liebe. Dies ist ein Dispens, das mit allen Aufgestiegenen Meistern und Erzengeln geteilt wurde und uns ermutigte, das Gleiche mit euch zu teilen, euch an euer göttliches Recht erinnern, das so wichtig für euch ist zu erhalten und in eurer augenblicklichen physischen Realität anzunehmen. Wir ermutigen euch dazu, euer eigenes Selbst anzunehmen und in bewusster Integration zu bleiben, um für eine vollständigere Erfahrung und Manifestation mit eurem göttlichen Selbst zu verschmelzen. Erinnert ihr euch an eure ersten Erfahrungen in eurer spirituellen Reise? Erinnert ihr euch an die Verbindungen, die ihr machtet, das Verständnis, das ihr bekamt, den Schmerz, den ihr freigabt?

Solche Erfahrungen setzen sich mit jedem Tag in eurem physischen Sein fort, ob ihr euch dessen bewusst seid oder auch nicht, es gibt einen Zweck in jeder spirituellen Erfahrung oder Selbst-Erforschung, die ihr schafft. Der Zweck ist, dass ihr euch selbst bittet, in und als euer göttliches Selbst ZU SEIN, in und als eure bewusste LiebeZU SEIN und in und als der Schöpfer ZU SEIN. Wenn ihr meditiert, bittet euch darum euer SELBST ZU SEIN, den Frieden in eurem Wesen mit einem Bewusstsein für euren Körper, Physikalität und spirituelle Essenz oder Seele zu erfahren.

Bittet euch darum, euch zu verlangsamen, damit ihr euch Zeit nehmen könnt, um euch allem was ihr seid und alles was in eurem Wesen geschieht, bewusst zu sein. Eure vollständige Energie wird oft als SEIN bezeichnet, dies soll euch symbolisieren und beschreiben, dass, wenn ihr in größerem Bewusstsein eurer ganzen Energie seid, IHR SEID~ ihr existiert in bewusster Kommunikation, Bewusstsein und Ausrichtung mit euch selbst. ZU SEIN könnte damit verglichen werden euch zu erlauben glücklich zu sein, zu strahlen oder euch zu entspannen ~ ihr könnt all diese Aspekte Sein, während ihr euch sanft durch eure Realität bewegt.

Wenn ihr beginnt euch selbst als ein SEIN mit eurem Zweck anzunehmen, fangt ihr auch an den Zweck und die Aufmerksamkeit vom Tun, aktiv sein zu müssen, ohne bewusst zu sein oder mit eurem göttlichen Selbst und dem Schöpfer abgestimmt, auszuradieren. Während ihr meine Mitteilung lest, habt ihr das Gefühl, als ob ihr es tut oder SEID? Führt ihr eine Aktion durch, indem ihr lest, oder erlaubt ihr euch in bewusster Integration mit den Worten und Energien zu SEIN?  Es ist in vielerlei Hinsicht eure Perspektive, die sich vielleicht in einer Weise verändern muss, dass ihr euch darin wahrnehmt, wie ihr eure Realität erreicht und erfahrt.

Dadurch, dass ihr euch erlaubt in jeder Situation und in jedem Moment eurer Realität ZU SEIN, seid ihr zentriert, bewusst, aufmerksam, abgestimmt und ausgerichtet mit allem was innerhalb und um euch herum geschieht, mit allem was in Wahrheit der Schöpfer ist. Ihr seid offen für den göttlichen Fluss des Schöpfers ~ ihr erlebt und werdet der göttliche Fluss des Schöpfers. In Wahrheit existiert ihr mit dem göttlichen Fluss des Schöpfers. Die Energien des Schöpfers fließen immer und entwickeln sich ~ eure Energien sind die gleichen, weil ihr ein Aspekt oder Vertreter des Schöpfers seid. ZU SEIN bedeutet zu existieren, aber es besteht die Notwendigkeit zu bestimmen, womit oder als was ihr wählt zu existieren. Viele Menschen verstecken sich hinter ihren Persönlichkeiten, schaffen Charaktere oder Gewohnheiten, von denen sie glauben, dass diese sie identifizieren und symbolisieren. Das ist der Grund warum ihr Charakter, Persönlichkeit und Gewohnheiten schafft und so eure Existenz definiert. Wenn ihr euch selbst erlaubt ZU SEIN, erlaubt ihr euch selbst als nichts zu existieren, aber auch als Alles Was Der Schöpfer Ist, und es kann als Einheit oder Einheits-Existenz beschrieben werden. Es gibt nichts, was euch wirklich definiert, und dennoch erkennt ihr euch als Existenz mit und in Einheit oder bewusstes Bewusstsein mit dem Schöpfer.

Mit dieser Existenz gibt es nichts mehr was in eurer Realität getan werden muss, keine Ziele oder alltägliche Handlungen, die ausgeführt werden müssen. Dies bedeutet, dass nichts verlangt, euch von eurer bewussten Existenz der Einheit mit dem Schöpfer zu trennen, aber ihr werdet darum gebeten, euch durch Erfahrungen und Aktionen zu bewegen, die dem Schöpfer innerhalb eurer erlaubt alles zu erreichen, und dies ist ZU SEIN. Mit bewusstem Gespür für den Schöpfer innerhalb euch in jeder Situation und jeder Erfahrung in eurer Realität präsent zu sein bedeutet, dass ihr immer der Führung und dem Göttlichen Willen des Schöpfers folgt. Alles beginnt sich zu bewegen, wird durchgeführt und mit großer Leichtigkeit erreicht, weil ihr alle eure Erfahrungen angleicht, einschließlich euch selbst, euren Verstand, Emotionen und Aktionen mit und als EINS mit dem Schöpfer.

Euch erlaubend ZU SEIN wird euch dazu ermutigen zu erkennen, dass es bestimmte Aspekte von euch und dem Ego gibt, die ihr gebeten werdet loszulassen, weil sie einen Widerspruch zu eurer Existenz verursachen und demEINS SEIN  mit dem Schöpfer. Der Prozess der Übergabe erhöht euer Bewusstsein für den Schöpfer in euch, und während ihr Raum klärt und einfach existiert, atmet das göttliche Licht des Schöpfers. ZU SEIN geht nicht um Ruhe im Körper oder der Realität, es ist nicht notwendig sich vor der Menschheit zu verstecken, es bittet euch nur darum, eure innere Ruhe auszusenden, was auch immer ihr erlebt, selbst wenn ihr wild tanzt. Eure innere Ruhe ist ein Ergebnis eurer bewussten Wahrnehmung des Schöpfers innerhalb eurer, durch euch fließend, euch führend und im Dienst für und durch euch seiend.

Es gibt viele Wege einer Verschiebung von einer machenden Existenz zu einer erweiterten SEINS-Existenz, die meisten dieser Verschiebungen kommen aus eurer eigenen Erforschung, Besinnung und innerem Verständnis. Es ist wichtig zu erkennen, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass ein Mensch, der sich auf DAS SEIN konzentriert, weit mehr erreicht als ein Mensch, der sich auf das Tun konzentriert, da er automatisch das Universum und den Schöpfer bitten wird durch ihn zu arbeiten, ihn zu inspirieren am richtigen Ort in göttlichem Timing zu sein, die das angemessenste Wissen halten und alles manifestieren, was benötigt wird.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass ihr nichts verpassen, euch nichts fehlt oder ihr für irgendetwas bestraft werdet. Wenn ihr in eurer Existenz zufrieden sein könnt, euch dann mit der Göttliche Liebe verbindet, mit Fülle, Wundern und der Magie des Schöpfers, dann ist alles möglich und ihr erlebt eine tiefe überwältigende Zufriedenheit. Ihr erlaubt euch wieder in der Schwingung des Schöpfers mit dem Bewusstsein von Allem Was Der Schöpfer Ist, zu existieren.

Der Prozess ZU SEIN, kann durch ein Bewusstsein für euer Zentrum erhalten werden, und eure Aufmerksamkeit zu eurem Zentrum zurückgebracht werden. Euer Zentrum kann ein einfaches Gefühl von Liebe oder Freude sein, in das ihr zurückkehren könnt, egal was um und innerhalb eurer geschieht. Euer Zentrum dehnt sich dann aus, um Heilung, Ausrichtung und Klarheit zu allen Aspekten eurer Energie zurückzubringen. Ihr könnt fünf Mal täglich üben, ein Gefühl der Liebe zu kultivieren, das euch erlauben wird, die Erfahrung des SEINS als EINS mit dem Schöpfer zu verstehen.

Eine andere Möglichkeit ist, euch nach dem Aufwachen aus dem Schlaf zu fragen: „Was werde ich heute SEIN oder wie werde ich heute als EINS mit dem Schöpfer existieren?“ Ihr könnt euch auf fragen, was ihr heute tun oder erreichen solltet, aber dann überlegt, wie ihr dies mit der bewussten Wahrnehmung des Schöpfers in euch erreichen könnt. Es kann sein, dass ihr mit den Energien des Schöpfers in euch Verbindung aufnehmt und um Führung oder Unterstützung bittet. Ihr könnt auch im Zustand der Entschlossenheit und Freude sagen: „Ich erlaube mir jetzt zu existieren und in bewusster Einheit mit dem Schöpfer ZU SEIN.“

In der kommenden Woche bittet meine Energien, Meister Kuthumi, lasst uns gemeinsam diesen Prozess des SEINS in Existenz und Einheit betrachten, bewusst mit Allem was der Schöpfer in jedem Moment eurer Realität ist. Ich bin bereit euch zu inspirieren und zu unterstützen. ZU SEIN ist auch, in Offenheit und Annahme zu existieren.

Von meinem Göttlichen SEIN zu eurem Göttlichen SEIN.

Meister Kuthumi

Quelle Text: Meister Kuthumi „Die Existenz des Seins“