b-fulfordÜbersetzung von politaia.org mit der Bitte um gebührende Skepsis beim Lesen.

Wir wollen die zahleichen Leser, die uns gebeten haben, Fulford weiter zu veröffentlichen, nicht vor den Kopf stoßen. Vor allen Dingen deshalb nicht, weil einige  meinten, wir würden wegen Fulford unter Druck gesetzt und wären zu ängstlich, ihn weiter zu veröffentlichen. Das können wir nicht auf uns sitzen lassen.

Wer von Fulford nichts hält, soll ihn einfach nicht lesen und großzügig darüber hinwegsehen, dass die “Glaubwürdigkeit von politaia.org darunter leidet.”

Fear and hate palpable as final cabal take-down continues

Nukleare Erpressung, Drohungen über weitere Sabotageaktionen gegen Fukushima, Angriffe auf Blogger und der dauernde Versuch, den Krieg mit Syrien zu entfachen, sind alles Teil der Todeszuckungen der sabbatäischen Mafia. Was Syrien anbelangt, so sagen Pentagon-Quellen, dass sie den Politikern in Washington genug Seile geben würden, um sich selbst damit aufzuhängen; die Angelegenheit trage dazu bei, die öffentlichen Meinung für die Massenverhaftung der Kabale vorzubereiten.

Aber wie  zu erwarten plant die Kabale nicht, leise in der Nacht zu verschwinden und hofft immer noch, Nuklearterror zum Start des Dritten Weltkriegs einsetzen zu können. Chinesische Quellen berichten, dass beispielsweise der Kabalen-Handlanger UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und Abgesandte der Kabalen-Marionette Obama in Asien sehr damit beschäftigt waren, Nordkoreazu irgendwelchen Provokationen zu bewegen, aber die Nordkoreaner machen nicht mit.

Ban Ki Moon ist die Person, welche die Dragon-Familie während des Chassio-Vorfalls mit 100 Millionen Dollar bestechen wollte, um die Familie davon abzuhalten, goldgedeckte Schatzpapiere in Höhe von 134,5 Milliarden Dollar einzulösen, die in ihrem Besitz sind. Moon und seine Kabalen-Kumpels verbreiteten die Lüge, die Bonds wären eine Fälschung;  darüber hinaus haben sie seither alles getan, die Kontrolle des Geldschöpfungsprozess weg von den Händen der legitimen Eigentümer der historischen Vermögenswerte zu halten.

Nun, da die Dragons wieder in Aktion treten, rastet Moon aus und führt nichts Gutes im Schilde, sagen die chinesischen Quellen. Wegen der sensitiven Natur dieses Themas dürfen wir nur berichten, dass eine Delegation der Dragon-Familie in dieser Angelegenheit für einen 10tägigen Besuch in China eingetroffen ist. Es gibt die Bestätigung, dass das Pentagon und das chinesische Militär die Dragon-Familie in der Hinsicht unterstützen. Weiterhin können wir verraten, dass die Gespräche sehr konkret sind und dass die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich, das Federal Reserve Board und das Komitee der 300involviert sind. Es scheinen keine größeren Hindernisse mehr dafür zu existieren, dass Bonds im Werte von Billionen Dollar eingelöst und für die Finanzierung einer gewaltigen Anti-Armuts-Kampagne verwendet werden. Die gemäßigte Fraktion der Kabalisten ist nun ebenfalls an Bord.

Diese knochenharten religiösen Fanatiker, die immer noch denken, sie könnten China und die USA zum gegenseitigen Kampf bewegen, damit die biblischen Prophezeiungen von Armageddon in Erfüllung gehen, sollten sich die in freundlicher Atmosphäre stattfindenden gemeinsamen US-chinesischen Militärmanöver ansehen, die in dieser Woche in Hawaii stattfinden.

http://www.scmp.com/news/china/article/1305464/chinese-naval-vessels-rare-visit-hawaii-exercises-us

Der Versuch, eine Krieg in Syrien vom Zaun zu brechen, ist blinder Alarm. Dieses Mal läßt sich niemand ins Bockshorn jagen. Sogar die gleichgeschaltete Medienmaschine fällt bei dem Thema auseinander. Es ist von anderen genug zu dem Thema geschrieben und offengelegt worden. Es genügt anzumerken, dass unsere Pentagon-Quellen ganz deutlich betonen, sie ließen sich nicht in einen weiteren Krieg im Nahen und Mittleren Osten locken. Deswegen dürfen die israelischen U-Boote keine Raketen mehr abschiessen, um einen Krieg zu provozieren.

Natürlich ist die Frage, die an jedermanns Lippen hängt, “wann werden all diese Kriminellen verhaftet und ins Gefängnis geworfen?” Eine Pentagon-Quelle sagt, dass die anfängliche Liste von 12.000 Leuten nun auf 30.000 Leute angewachsen sei und die Verhaftung bald angekündigt werde. Aber glauben Sie das [erst], wenn Sie es selbst sehen.

Andere Quellen behaupten, die Kabalisten hätten sich nun auf nukleare Erpressung verlegt; dies sei der Grund für die Entscheidung des Pentagons, die Kabalisten von jeglicher echten Machtposition zu entfernen und sie langsam verschwinden zu lassen, ohne ihnen eine Grund für nukleare Terroaktivitäten zu geben.

Hier ein Beispiel einer gefälschten Panikmache wegen der nukleraen Bedrohung durch Fukushima. Die Email wurde mir von jemanden zugesandt, der mit der FED zu tun hat:

“Es ist schlimm – der Kern hat den Reaktorsicherheitsbehälter durchbrochen, den Boden durchbrochen und schmolz durch das Felsgestein, trifft auf die wasserführende Schicht, die vergiftet werden wird – der Dampf kommt herauf durch das Gebäude –  die Erde unter dem Gebäude schmilzt – das Gebäude wird in das Loch fallen – auf den Dächern dieser Gebäude befinden sich 40.000 verbrauchte Brennstäbe, welche zu einer gewaltigen Atombombe werden, wenn sie gegenseitig in Kontakt kommen. Sie [die Atombombe] wird den Planeten töten. Wir sind Tage bis zu 2 Monate vor dem Eintritt des Ereignisses. Atomare Reaktionen sind sehr schnell. Eine findet gerade statt, die außer Kontrolle ist.”

Seine Quelle: “Er kommuniziert telepathisch mit seiner Frau, ebenso mit einem Raketenforscher namens [sic] Duane.”

Über was hier wirklich gesprochen wird, ist die Kontrolle über das Finanzsystem, das ihren Händen entgleitet.

Die Kabale versucht auch, die Kontrolle über die öffentliche Meinung wiederzuerlangen, indem sie einflußreiche Blogger mundtot macht oder unter Druck setzt. Viele Leser wissen beispielsweise, dass mir Jeff Rense vor ein paar Jahren erzählte, er sei unter enormen Druck, meine Berichte nicht mehr zu veröffentlichen; seitdem hat er angefangen, unzähliche Panik-Geschichten  überFukushima zu verbreiten.

Etwas später hörten wir von einem Mitarbeiter von Tom Henegan, dass dieser “unter einem Maulkorberlaß stünde” und dassHenegan bei seinem letzten Gespräch mit ihm “verängstigt und paranoid” erschien. Wir haben versucht, mit Henegan direkt Kontakt aufzunehmen, bekamen aber keine Antwort. Seit seine ursprüngliche Webseite heruntergefahren wurde, erscheinen seine Berichte vom Inhalt und ihrem Charakter her verändert und die Berichte scheinen nicht mehr von ihm verfasst zu werden.

Ein weiterer Fall: Jane Bürgermeister, die Wissenschaftsjournalistin, die über die Versuche der Kabale berichtete, Biowaffen zu verbreiten, soll laut einer ihrer Kolleginnen vermisst sein. Wir erhielten eine Email von jemanden, der sich als sie ausgab, aber der Inhalt scheint sich von ihren früheren Emails zu unterscheiden. Ihre Netz-Identität könnte ebenfalls von Agenten der Kabale übernommen worden sein.

Es gibt dann noch die laufende polizeiliche Untersuchung gegen den Rechtsanwalt Michael Shrimpton in England. Ich wurde letzte Woche wegen ihm von der britischen Polizei kontaktiert. Man versucht, ihn wegen falscher Warnungen vor nuklearen Terroranschlägen zu verurteilen, die gegen die Olympischen Spiele 2012  in London geplant waren. Shrimpton war eine ergiebige Quelle für den ermordeten Christopher Story (alias Edward Harle) und kämpfte beständig gegen den – wie er es nannte – Nazi-DVD-Einfluss (DVD = Deutscher Verteidigungsdienst) in England. Die Polizeieinheit, welche die Untersuchungen durchführt, untersteht Sarah Thornton, der Frau, welche nach dem Mord an den Biowaffen-Experten David Kelly befördert wurde; der Mord fand in ihrem Polizeidistrikt statt.

Wenn die britische Polizei die Untersuchungen über die nuklearen Terrordrohungen tatsächlich ernsthaft durchführen will, so empfehlen wir, Daryl Goodrich von New Moon Television zu vernehmen, den Produzenten dieses Olympia-Werbevideos:

http://vimeo.com/28381929

Wie uns ein MI6-Agent erzählte, enthält dieses Video genau bei 2:55 Minuten eine nukleare Drohung gegen Japan. Wir hoffen, die Ermittler der Polizei meinen es damit ernst, die Täter der nuklearen Terrorangriffe aufzuspüren und nicht nur versuchen,Shrimpton zum Schweigen zu bringen. Wenn sie ernsthaft daran interessiert sind, können wir ihnen viel mehr Namen nennen.

Ich habe in letzter Zeit mehr Drohungen als üblich erhalten und wir wurden von Mitgliedern asiatischer Geheimgesellschaften vor neuerlichen Versuchen der Kabale gewarnt, mich umzubringen.

Man braucht nicht zu betonen, dass es für die Kabale viel zu spät ist, das Massenerwachen der Menschheit zu verhindern, indem sie einfach ein paar Blogger kompromittiert oder umbringt.

http://eclinik.wordpress.com/vital-issues/ben-fulford/fear-and-hate-palpable-as-final-cabal-take-down-continues/

Quelle Text: http://www.politaia.org/englische-reporte/fulford/fulford-update-vom-09-09-2013-angst-und-hass-greifbar/