energetische grüße von herak und frank

sirius Herak

Channeling vom 10.09.2013

METAMORPHOSE EURER SONNE FÜR DIE JETZIGE   ENERGIEANGLEICHUNG STEHT KURZ VOR DEM ABSCHLUSS

Seid gegrüßt liebe Sternengeschwister,

nach größerer Channelpause möchte ich Euch weitere Informationen geben, die den Lichtkörperprozess von Gaia und Euch betrifft.

Zunächst einmal sind diese letzten Wochen seit meiner letzten Durchgabe Ende Juli sehr aufwühlend und arbeitsreich gewesen.

Da ihr bereits auch durch andere Medien sicherlich wisst, steht für diesen Monat Eurer Zeitrechnung  Euch ein umwälzender Energietransfer bevor.

Was heißt das im speziellen. Es werden von Euren Wissenschaftler immer wieder Theorien aufgestellt, die da andeuten, dass es einen Polsprung Eurer Sonne geben soll.

Es trifft den Kern schon sehr genau, jedoch dürfen wir hier von einer größeren Tragweite der Ereignisses für das gesamte Universum ausgehen.

Wie bereits schon mehrfach in den zurückliegenden Channelings erwähnt, sagt hier das Buch „ Die Schlüssel des Enoch“  sehr genau aus, was geschehen wird.

Bevor wir jedoch den Abschnitt hier zitieren, möchte ich Euch dazu folgendes vorweg erläutern.

Damit alles im geometrischen und mathematischen Kontext geschieht, muss eine Energieangleichung sehr subtil vorgenommen werden. Diese Energieangleichung findet nun in Eurem Sonnensystem statt.

Hierzu nun der Schlüssel aus dem Buch „Die Schlüssel des Enoch“.

Schlüssel 310

Abschnitt 1

Das Universum ist ein Haus mit vielen Wohnungen. Und Metatron erklärte

mir, dass unser ganzes Universum durch einen gewaltigen Sprung in eine neue Lichtschöpfung eingeht, wodurch die Super-Super Galaxien, die Super-Spektrum Galaxien, die Galaxien, welche lokale Universen sind, Gas-Riesenplaneten und Erdtyp-Planeten auf eine neue Energieebene gehoben werden. 

Abschnitt 2

Dies ist ein Teil eines sich verändernden Energienetzwerks, das sich selbst reinigt. Dies ist die Vollendung der Aeonen, die im Aufstieg des Universums erfolgt. 

Abschnitt 5 

Ich sah wie sich unser Sonnensystem in Zyklen von fünfundzwanzig Millionen Jahren näher auf das Zentrum des Kolob, unserer Zentralsonne zubewegt, die unter der Kontrolle ihrer Thronenergie steht. Und Metatron zeigte mir die vielen Wohnhäuser des Vaters, von denen unseres im Kristallmeer nach Osten hin liegt.

Weiter mit Herak:

Nun möchte ich den Bogen spannen zu Eurem Lichtkörperumbau und verweise auch hier auf weitere Passagen aus dem Buch „Die Schlüssel des Enoch“.

Einige Passagen sind erst nach mehrmaligen Lesen verständlich und darum empfehle ich auch sich stärker mit diesem Buch zu befassen, um die Zusammenhänge besser verstehen zu können.

Schlüssel 316

Abschnitt 75

Durch Quanten-Lichtteilchen können die Brüder des Lichts ihre Fähigkeit zu Projektion und Telekinese auf andere Personen übertragen, denen sie für kurze Zeit begegnen.

Abschnitt 76

Die Entwicklung der menschlichen Fähigkeit zu Projektion und Telekinese mit Lichtquanten wird durch Bewußtseinsstimulation gefördert.

Abschnitt 81

Besteht ein spezifisches Feld, das nur dem lebenden Organismus innewohnt, dann sollte eine entsprechende Energieform existieren. Dies bedeutet, dass auf menschlicher Stufe mentale Expansion in Interaktion mit emotional-willensmäßigen Anstrengungen die Leitfähigkeit aktiver Punkte im Körper verändert. Diese Punkte sind Teil eines axiatonalen Systems, das Gebrauch vom Gesetz der bio-elektrischen Induktionsverbindung macht.

Anmerkung von Herak: 

Hier beginnen die Prozesse der jetzt stattfindenden Energietransformationen in Eurem Sonnensystem und in Interaktion mit Euch sofern ihr Euch willentlich oder bewusst  dazu entschließt. 

Abschnitt 83 

In größerem Umfang erzeugt der Austausch „kreativer Energie“ mit der Bruderschaft eine sympathetische Resonanz, so dass das Bewusstsein von größeren Magnet-Gravitationsfeldern Gebrauch machen kann.

Abschnitt 85

Mir wurde gezeigt, wie zahlreiche biologische Evolutionen in besonderen pyramidalen Energiezonen existieren, die untereinander durch Magnet-Gravitationsfeldlinien verbunden sind.

Abschnitt 86

Als Metraton mir diesen Schlüssel gab, projizierte er ein Bild davon, wie Gravitationsflusslinien-Kontrollen mit biologischen Gittern auf dem Planeten in 12 spezifischen Bezirken verbunden sind. Diese Bezirke werden für biologische Spezialisierung auf dem Planeten benutzt.

Abschnitt 87

Er erklärte, dass diese Pyramidengegenden der Erde mit Fünfeck-Geometrien verknüpft sind, die als Energiezentren für die thermodynamischen Systeme der Höheren Evolution fungieren.

Anmerkung von Herak:

Hier kommen wir nun wie ihr sagt zu des „Pudels Kern“.

Abschnitt 89

Innerhalb des Körpers gibt es eine ähnliche Struktur auf bestimmten Ebenen biologischer Elektrodynamik, die mit der Thermodynamik der Höheren Evolution verknüpfen.

Abschnitt 90

Es gibt Fünfeck-Geometrien, die im menschlichen Körper wirksam sind und von der Höheren Evolution für die Korrelation von genetischen Material gebraucht werden.

Abschnitt 91

Die Selektivitätsrolle der Nukleotid-Tripletts (Erklärung Nukleotid: Eine Verbindung, gebildet aus je einem Zuckermolekül, einer Phosphatsäure und einer Stickstoffhaltigen Base. Frei in Zellen zu finden, und als Teil verschiedener Coenzyme sowie als Baustein von Nukleinsäuren) zur Spezifizierung der Aminosäuren z.B., betont die besondere Aufgabe von Zellen, verschiedene Grössenordnungen biologischer Elektrodynamik, von der Mikro- bis zu den Mega-Ebenen in der beständigen Transformation des Lebens, zu registrieren.

Abschnitt 92

Durch Enzyme ausgelöste chemische Reaktionen und selbst umgekehrte Photosynthese müssen einem größeren „Licht-Bildnis“ – Prozeß dienen, der durch quantenmechanische Lichtteilchen gesteuert wird.

Abschnitt 93

Im Aussehen und in der Erscheinung der „Ganzlichtwesen“ kann der menschliche Körper Instruktionen darüber empfangen, wie seine C-O-H-N Struktur (Kohlenstoff-Sauerstoff-Wasserstoff-Stickstoff) ein Halbleiter für den Aktionspotential-Puls ist, der direkt von der höheren universellen Intelligenz kommt und dem Göttlichen „Bildnis“ gemäß neumachen kann.

Und abschließend:

Abschnitt 94

Im Aussehen und in der Erscheinung der „Ganzlichtwesen“ wird der Mensch erkennen, dass sein Körper in physischer Form ein Hort für andere Lichtkörper ist. Diese anderen Körper (in Euch) können die Gitter der Bewusstseins-Psyche und das emotional-willensmäßige Netzwerk, das von den bildnis-erschaffenden Prozessen der LIEBE und des LICHTS abhängt, handhaben und umgliedern.

Weiter mit Herak:

Wie aus diesen vorgenannten Abschnitten erläutert, werden in diesem  Monat durch die Sonnenveränderung weitere größere Dinge in Euren Körpern initiiert, die Euch weiter auf den Weg ins volle Bewusstsein bringen werden.

Im Moment arbeite ich auf verschiedenen grossen Mutterschiffen fast ausschließlich nur noch im Bereich  Eurer Zentralsonne.

Über die Prozesse unserer Arbeit im Plasmafeld werden wir im nächsten Channeling etwas mehr berichten.

So senden wir Euch von ganzem Herzen weiß goldenes Licht.

So sei es.

SELAMAT Herak Sirius

Gechannelt über Frank Scheffler

Quelle Text und als PDF: Herak vom 10.09.2013-4