Die Beziehungen beider Länder sind recht angespannt zur Zeit. Die Interessen gehen diametral auseinander, was den Umgang mit Syrien und den Chemiewaffen betrifft – beide haben sehr unterschiedliche Ziele.

Während Russland seit längerer Zeit die Zusammenarbeit und den Dialog mit anderen Ländern präferiert, können wir wohl inzwischen bei der US-Regierung vermuten, daß sie die Ziele der NWO vertritt, wie auch einige Nato-Länder, und der Frieden und das Glück der Völ- ker gehören sicher nicht dazu. Denn wenn es ihr Ziel wäre, dann hätten wir längst den globalen Frieden. Es geht dabei nicht um Urteile; sehen wir diese Situation als eine an, die große existentielle Herausforderungen für die Weltgemeinschaft birgt, endlich aufzuwachen, und sich eindeutig zum Frieden zu bekennen.
Wir sollten uns auch eingestehen, daß unser Lebensstandard nur deshalb so lange zu halten war (inzwischen sinkt er rapide), weil er auf Kosten anderer Länder ging. Und vieles deutet darauf hin, daß dieser Zustand bald umgekehrt wird……