erzengel michael eemTeil I von III

ADEPTEN DES LICHTS

Könige des Lichts werden sich ihrer Herkunft bewusst.
Meister des Lichts steigen auf. Verwalter des Lichts hinterlassen der unbewussten Menschheit ihren Strahl, auf dass sich das Erwachen fortsetzt.
Ich bin ERZENGEL MICHAEL
Der sich den Menschen zu allen Epochen gezeigt und zur Verfügung gestellt hat. Dies jenseits aller Begrenzungen und in der Allgenwart, die ich bin.
Ich bin mit dem Lichtschwert der Gerechtigkeit, dem Lichtschwert der Unterscheidungskraft, dem Lichtschwert der Wahrheit, dem Lichtschwert des mannigfachen Lichts ausgestattet und ich lehre euch nun, euer Lichtschwert zu führen, damit ihr jetzt in der Zeit, in der es darauf ankommt, entschlossen seid ohne zu zögern.
In diesem ersten Teil der Botschaft im Zuge der Lichtlesung des 30. August 2013 in Wien, (diese Botschaft erhielt ich am 25. August 2013, Anm., JJK) gebe ich bekannt, dass sich viele Meister alter Zeiten im Zeitraumgefüge verfangen haben.
Ich gebe ferner bekannt, dass sich viele dieser Meister dessen nicht bewusst sind und ich gebe schließlich bekannt, dass die letzten Gelegenheiten zur Umkehr für alle, die auf 5D aufsteigen wollen, in diesen Tagen enden.
Des Weiteren ist kundzumachen, dass die Illusion dieser Zeit noch aufrechterhalten wird, bis dass sie eines Tages völlig überraschend für alle Aufsteigenden endet.
In dieser Zeit bis dahin werden alle Abschlussarbeiten an den Welten und an den Energiekörpern der Menschen verrichtet, in dieser letzten Zeit in der Zeit erhalten jene ihre Welt zurück, die um ihre alten Rechte zittern und erhalten jene ihre Welt zurück, die eingehen werden in das Licht.

Das Licht.

Die einzige Wirklichkeit aller Schöpfungen,
sichtbar wie unsichtbar – Licht. Allein der sichtbare Mangel
an Licht erzeugt in euch die Illusion, dass es lichtlose Zustände
gäbe und diese Illusion war Teil der großen Herausforderung,
der ihr euch auf Erden gestellt habt.
Nun enthüllt sich der Kern, der Wesenskern allen Lebens,
für die, die bereit sind, nun enthüllt sich das alte Desaster,
für die, deren Aufstiegswille nur ein hohles Lippenbekenntnis ist
– für diese Menschen ist diese Botschaft ungeeignet und sie wird
kaum verstanden noch umgesetzt werden wollen oder können.
Diese Worte des Lichts von ERZENGEL MICHAEL,
der ich bin, richten sich an alle, die ihre Hausaufgaben gemacht
haben und an der Schwelle zum Licht stehen im Wissen und im
tiefen Gottvertrauen, dass sich nun erfüllt, was lange auf Erfüllung
wartete. Für diese Menschen ist alles getan, für alle Trittbrettfahrer
in das Licht ist noch viel zu tun.
Die wahren „Adepten des Lichts“, die Anwärter auf die Königswürde
des Lichts werden nun vorbereitet, damit sie hinübergleiten in die
Anderswelt und damit sie hinter sich lassen, was sie überwunden haben.
An diese Menschen richte ich nun folgende Worte:
Bitte bleibt euch treu. Bitte lasst euch nicht täuschen,
denn die Illusion, alles bliebe beim Alten, war niemals größer
als jetzt und diese wird gegen das endgültige Ende hin,
was die „Explosion in eure neue Wirklichkeit“ bringt, noch
zunehmen.
„Alles nur geträumt“ und wahrlich, wer jetzt träumt,
der verschläft den Wandel. Bitte bleibt also wachsam und achtsam,
denn man versucht euch bis zuletzt vom Wege abzubringen,
was sich darin äußerst, dass ihr durch irrwitzige Beschäftigungen,
die eure Gedanken, euren Alltag, eure Worte und eure Taten
vom Lichtweg weglenken, aufgehalten werdet und dass ihr
dadurch in ein stupides Leben verfallt, ohne es zu merken.
Bitte erkennt die Fallstricke dieser Endzeit, denn solange
ihr nicht vollkommen im Lichte steht, ist alles möglich
– immer noch alles möglich, seid euch dessen bewusst.
Bitte verlasst die Wege des Kompromisses!
Bitte seid ganz, denn der Kompromiss ist die erste Treppe in den
Abgrund, da ihr euch mit den Menschen und dem Leben arrangiert,
ohne auf eure Seele zu hören, die immer den geraden und niemals
den schiefen Weg nimmt und wählt. Bitte hört auf, in die alten
Muster zu verfallen, nur damit ihr nirgendwo aneckt – überwindet
diese Unerträglichkeit, die keinem Adepten des Lichts gerecht wird.
Jemand, der sich die Frage stellt: „das kann ich ja nicht tun, das
gehört sich nicht oder was werden den die Menschen von mir denken“,
der hat noch viel zu erkennen und für den ist der jüngste Tag noch
nicht gekommen, es sei denn, dieser Mensch ist bereit, in einem
Ruck alles abzulegen.
Und diese Eigenschaft ist nur in Wenigen angelegt,
denn auch wir, die geistigen Lichtebenen, wissen eine
Situation genau einzuschätzen, obwohl auch wir uns sehr
gerne überraschen lassen.
Bitte schenkt eurer inneren Führung 
absolute Aufmerksamkeit und Vertrauen!Misstraut allen, ich wiederhole, allen öffentlichen
Institutionen, die im alten System eingespeist sind und die sehr
oft vorgeben, das Wohl der Menschheit im Auge zu behalten.
Weder die Menschen, die dort tätig sind, noch die Menschen,
die diese für wertvoll betrachten, wissen, dass sie nur
missbraucht werden, damit ein Schein der Anständigkeit
aufrechterhalten wird, und im Schatten dieses Scheins das
Verbrechen blühen kann.

Denkt über diesen Absatz nach und definiert unerschrocken,
was ist, denn ohne Wahrheit kommt ihr heute kaum weiter.

Bitte haltet euch von Menschen und Situationen fern,
die euch schwächen, es sein denn, es führt daran wirklich
kein Weg vorbei. Noch immer neigt ihr, die ihr zu Recht als
„Adepten des Lichts“ bezeichnet werdet, dazu, euer Licht unter
den Scheffel zu stellen, anstatt es an der Anhöhe für alle
sichtbar zum Hell-erleuchten zu bringen, womit wir bei
dem wesentlichsten Punkt in diesen Letzen Tagen der
Menschheit sind:
VERSTECKT EUCH NICHT VOR DER DUNKELHEIT,
VOR DEM BÖSEN, SONDERN STELLT EUCH MUTIG DEM
IN DEN WEG UND VERKÜNDET DIE WAHRHEIT UND DAS LICHT.
Das macht einen würdigen und wahrhaftigen Adepten aus,
jedes andere Verhalten ist ängstlich, unfrei und nutzlos, jetzt,
da es gilt, die Flagge des Lichts in die Höhe zu halten.
Diese Botschaft ist für dich gegeben, der du nahe am
Aufstieg bist, und der du immer noch wankst, so du der
alten Welt begegnest, so du deinen Freunden, den Familien
und den Traditionen aus der alten Zeit gegenüberstehst,
so du mit der Illusion einer sich auf ewig linear fortentwickelnden
Welt konfrontiert wirst.
Das holografische Weltbild ist dir bekannt, und hier hat
lineares Denken keinen Raum, so ist es für die Lichtebenen
des Seins wesentlich, dass du dein ganzes Leben danach ausrichtest
und der Illusion nicht länger auf den Leim gehst.
Und abschließend zu dieser ersten
Botschaft von „LICHT“ führe ich an:
NUR DIE, DIE MIT LEEREN HÄNDEN VOR DEM
SCHÖPFER TRETEN, FINDEN EINLASS.
Ich liebe euch unendlich,
bitte prüft euch erneut
– noch ist Zeit dazu, wenngleich nur noch kurz.
Ich bin
ERZENGEL MICHAEL