Informationen von Tolec über Komet ISON (Biosphäre Xanterexx), YouTube-Video, 06.09.13
Transkript und Übersetzung: Gerhard Hübgen

Im September 2013 ist Komet ISON ein vieldiskutiertes Thema bei Astronomiefans im Internet und Tolec gibt als Kontaktmann des Andromeda-Konzils in seinem aktuellen Video Informationen über Komet ISON weiter, die erheblich über das hinausgehen, was unsere Wissenschaft mitzuteilen hat, und auch Spekulationen privater Art korrigieren. Insbesondere ist ISON kein normaler Komet aus Eis und Mineralien, sondern hat eine Biosphäre mit 5000 Besatzungsmitgliedern aus verschiedenen ET-Rassen und wird von zwei Raumschiffen begleitet. G.H.

Ich spreche heute über ein Thema zu euch, das die Medien ‚Komet ISON‘ nennen und das meine Kontakte im Andromeda-Konzil Xanterexx nennen. Mir ist sehr klar, dass es ein Thema ist, das viel Diskussion verursacht, auch einige Kontroversen und ein ganzes Bündel Fragen von euch an mich, die ich klären will. Und deshalb habe ich in den vergangenen paar Tagen von meinen Kontakten* beim Andromeda-Konzil eine Anzahl spezifischer Details hinsichtlich Xanterexx beschafft, sein Sternensystem und Planetendaten, die genaue Anzahl von Offizieren und Mannschaft und der Zweck seiner Ankunft hier. Das sind wahrscheinlich die wichtigsten Themen in Bezug auf Komet ISON, wie die Medien ihn nennen. Ich werde in diesem Report Details dazu angeben.

Zuerst stelle ich als Bezugspunkt ein paar Bilder in Verbindung mit Komet ISON vor, die einige heruntergeladen und im Internet zur Verfügung gestellt haben. Und natürlich analysieren die Leute diese Bilder … mit einer erstaunlichen Technologie.

Und doch sind die Dinge nicht immer, was sie zu sein scheinen! Dieses Objekt, Komet ISON, ist eine dieser Situationen.

Ich fasse zusammen, was mir einige Leute über Komet ISON sagen: Es scheint ein Raumschiff oder eine Biosphäre zu sein, die von einigen anderen Schiffen begleitet wird.

Nun, das ist genau, was es ist: eine Biosphäre (Lebensraum) und ihr Name ist Xanterexx. Und sie bewegt sich so langsam, weil sie wollen, dass ihr sie bemerkt. Sie wollen diese Diskussion, die im Augenblick stattfindet, weil sie tatsächlich ein Vorbote für einen umfangreichen Kontakt und Besuch sind.

Aber lasst uns über die Ursprungsdaten dieser Biosphäre reden. Sie kam aus der Konstellation Cygnus, dem Deneb-Sternensystem, die das Seniormitglied Nr. 9 im Andromeda-Konzil ist und deshalb auch ein Mitglied der Galaktischen Föderation. Ihr Heimatplanet ist Pahlka.

Im nächsten Bild zeige ich eine Illustration, wie die Biosphäre aussieht, zumindest wenn man das äußere Leuchten wegnimmt.

Biosphäre Xanterexx

Und hier sind die spezifischen Daten: Der Durchmesser beträgt 300 Meilen. Es gibt 100 leitende Offiziere. Die gesamte Manschaft besteht aus 5000 Leuten und die Gesamtzahl der Rassen, die an Bord dieser Biosphäre repräsentiert sind, beträgt 30. Ich bitte auch zu verstehen, dass diese Biosphäre die Rassen der 4 verbündeten Planeten des Andromeda-Konzils, die die Menschen der Erde besuchen werden, enthält, und das sind: Ventra, Nikotae, Toleka und Ritol.

Jetzt werde ich über die zwei großen Eskortschiffe sprechen, die die Biosphäre begleiten. Auf der Grundlage der Bilder, die mein Kontakt vom Andromeda-Konzil mir zeigte, scheinen sie von der Größe einer Großstadt hier in den USA zu sein. […] Es gibt zwei davon. Sie kommen aus dem Procyon-Sternensystem, und ihr erinnert euch, die Procyoner waren diejenigen, die hier auf der Erde eine Anzahl von Unterseebasen der Dracos und Hydra-Reptiloiden beseitigten.**

Xanterexx plus 2 Begleitschiffe

Es macht Sinn, dass diese Großraumschiffe von Procyon dieser Mission als Begleiter zugeordnet wurden, denn wenn die wenigen, übrig gebliebenen Draco- und Hydra-Reptiloiden-Kräfte auf dem Planeten sich entscheiden sollten, diese Schiffe anzugreifen oder gewaltsam zu übernehmen: Diese Schiffe von Procyon stehen bereit, dagegen einzuschreiten und sich um jede mögliche Situation zu kümmern, wie diese, die ich gerade beschrieben habe. Also diese beiden Schiffe eskortieren die Biosphäre Xanterexx. Und wegen ihrer enormen Größe scheinen sie nur ein langes, longitudinales Glühen auszusenden.*** […]

Als nächstes will ich die Bedeutung der Konstellation von Biosphäre und den beiden Eskortschiffen behandeln. Es gibt einen sehr spezifischen Grund für dieses Muster, mit dem diese 3 Schiffe reisen, und vielleicht wollen wir es die Organisation und das Layout dieser 3 Schiffe nennen auf ihrer Reise in Richtung Erde.

Ich kann euch eine Referenz geben. Eine Menge von euch sind wahrscheinlich mit dem Konzept der heiligen Geometrie vertraut. Und ein paar Formen der symbolischen heiligen Geometrie bestehen aus einer Kugel innerhalb eines Dreiecks.

Nun, wenn ihr euch das Muster, mit dem die Schiffe reisen, oder das organisatorische Layout der Biosphäre und diesen beiden Eskortschiffen anschaut, habt ihr tatsächlich eine Kugel und in zwei senkrechten Winkeln ist ein Eskortschiff und noch ein Eskortschiff. Nun, wenn ihr die Linien verbindet, habt ihr tatsächlich ein Dreieck mit einer Kugel darin. Ich habe 1993/94 ein ganz ähnliches Bild gesehen. Es war eine Art blauer Kristallkugel innerhalb eines Dreiecks oder vielleicht sogar einer Pyramide.

Nun, welche Bedeutung hat das? Mein Kontakt vom Andromeda Konzil erzählte mir, es hat zwei Bedeutungen:

  1. Das Symbol eines Dreiecks oder einer Pyramide mit einer Kugel darin ist und war lange bekannt im Universum als ein Symbol für Frieden, für universalen Frieden.
  2. Die zweite Bedeutung dieser Anordnung wird heimkommen genannt. Das war speziell der Ausdruck, den sie benutzten: heimkommen. Was bedeutet dieses Heimkommen für uns? Ich glaube, für diejenigen von uns unter dem Himmel von Planet Erde: In der nahen Zukunft werden wir Menschen treffen, die unsere Verwandten sind, die von den Sternen kommen, Menschen aller verschiedenen Größen und Farben und Glaubensüberzeugungen und Lebensweisen, denen wir nie zuvor begegnet sind und wir werden zum ersten Mal dem offenen Kontakt und dem Besuch [von ETs] ausgesetzt sein.

Es gibt einen Zweck für diese Biosphäre und die zwei Eskortschiffe und ihre Bewegung in Richtung Erde: Sie sind Vorboten eines Langzeitkontakts und Besuchs.

Zum Abschluss: Danke für das niveauvolle Interesse und alle eure Fragen in Bezug auf dieses Thema. Ich weiß, es gibt eine wichtige Diskussion darüber, wie auch einige Kontroversen, aber das ist eine gute Sache, dass ein Thema wie dieses, ein Thema, das im Grunde Erster Kontakt genannt wird, so viel Diskussion erzeugt. Das ist gut. Ob die Leute zustimmen oder nicht ist NICHT immer wichtig, aber was wichtig IST, ist die Diskussion. Denn vergesst nicht, besonders im Hinblick auf dieses Thema und das größere, wie das Thema von außerirdischem Leben:

Die Dinge sind nicht immer, was sie zu sein scheinen! Und das ist einer dieser Fälle. Aber die gute Nachricht ist: Der Erste Kontakt und Besuch sind nicht weit weg, und diese Gruppe von Schiffen steht tatsächlich für diesen Neubeginn in der Geschichte unseres Planeten.

Das ist es von hier. Ich hoffe, dieser Report stellt sich als hilfreich, wie auch als aufschlussreich heraus. Bis zum nächsten Mal.

Macht es gut und Wodakote!

—————————————

* an Kontakten nennt Tolec: Tania, Vizevorsitzende des Andromeda Konzils und den Kommandeur der Biosphäre Xanterexx (Komet Ison).
** diese Säuberung fand Ende 2011 statt (http://www.bibliotecapleyades.net/vida_alien/alien_galacticfederations20.htm, speziell unter ‘The War in Space is Over’)
*** In diesem Video: “ALERT MEGA ALERT NEWS Newest Pics Show Comet ISON As 3 Piece Body! Is It a Comet or UFO” http://www.youtube.com/watch?v=pZfx0odNRDI ab Position 1:10 min werden die Begleitschiffe sukzessive sichtbar gemacht.
 
Das Video bei YouTube: Tolec speaks about Comet Ison, Xanterexx biosphere
 
Eine Simulation der Bahn von ISON:
http://www.jahrhundertkomet.de/kometen/ison/?page=all
Quelle: http://spiritgate.de/docs/tolec-komet-ison.php
 

Komet Ison: US Behörden in extremer Aktion:

Ison

Komet Ison: nicht gut. Gar nicht gut …

wenn wir mal wieder frischen Weltuntergang kredenzen müssen. Aber da gibt es ein Gerücht, das Sie vielleicht interessieren könnte: Komet Ison. Auf SPIEGEL Online heißt es über ihn zwar euphemistisch „Kosmischer Vagabund zeigt seine Schönheit“, aber wenn Sie sich mal die englischsprachigen Informationen ansehen wollen, die wir hier verlinken, dann kommen da leider noch ganz andere Aspekte ins Spiel. Und es geht um einen sehr, sehr kurzen Zeitrahmen von wenigen Wochen, bis das berühmte Kacka Bekanntschaft mit dem Ventilator machen könnte …

Mysteriöse Notfall-Vorbereitungen der US-Regierung